Freitag, 16. Januar 2009, 16:43 Uhr

Take That: Robbie Williams half bei Reunion mit

Robbie Williams, der einzige Take That- Star, der nicht wieder in der Gruppe ist, war offenbar maßgeblich an der Wiedervereinigung der Boyband beteiligt. Ex-Bandkollege Marc Owen hat nun verraten, dass es Robbie war, der Jason Orange davon überzeugt hat, wieder in die Group einzutreten. “Robbie hat dabei geholfen, uns wieder zusammenzubringen. Jason war sich nicht sicher, ob das der richtige Schritt sei. Deshalb führte er ein paar Gespräche mit Robbie”, berichtet der 36-jährige Familienvater. “Rob sagte: ‘Mach es, Junge.’ Wenn er gesagt hätte: ‘Mach es nicht’, glaube ich nicht, dass Jason es gemacht hätte.”

Ansonsten befindet sich die Band in Feierlaune, weil Gary Barlow gerade zum dritten Mal Vater wurde. Seine Frau Dawn brachte am Mittwoch in einem Londoner Krankenhaus die kleine Daisy. Als die Wehen einsetzten arbeitete Gary gerade am Video von ‘Up All Night’.