Montag, 19. Januar 2009, 12:51 Uhr

Amy Winehouse gründet neues Plattenlabel

Vom Mikro zum Plattenboss: Souldiva Amy Winehouse hat Gerüchten zufolge 1,1 Millionen Euro ausgegeben und ihr eigenes Plattenlabel gegründet. Das Unternehmen hört angeblich auf den Namen ,Lioness’ und hat schon seinen ersten Star unter Vertrag: Dionne Bromfield, die 12-jährige Patentochter von Winehouse. Die Skandalgarantin ist so überzeugt von dem Talent ihres Patenkindes, dass sie bereits Erfolg versprechend Duetts eingefädelt hat, unter anderem mit ,Just Dance’- Sängerin Lady GaGa, Soulstimme Lemar und Eoghan Quigg, Finalist der TV-Castingshow ,The X Factor’.  “Amy denkt, dass Dionne talentiert ist. Sie wollte nicht darauf warten, dass ihr die Labels in ein paar Jahren die Türe einrennen”, erklärt ein Insider das Hau-Ruck Unternehmen ,Lioness’.
Das Debutalbum des Teenies soll scheinbar im März erscheinen. Auch Winehouse selbst wird angeblich auf der Platte zu hören sein.
“Das Album wurde von Amy co-produziert und co-geschrieben”, enthüllt der Alleswisser weiter und ergänzt: “Es klingt ein wenig nach Funky-Motown-Sound.” Winehouse steht voll hinter ihrem Zögling und ließ Bromfield sogar nach St. Lucia einfliegen, die Karibikinsel, auf der Winehouse seit Dezember ihren Urlaub verbringt. Unter tropischen Palmen besprachen die zwei Mädels das bevorstehende Werk. Eine enge Freundin der Musikerin erklärt der ,News of the World’: “Das ist ein ziemlich aufregender Business-Trip für Amy. Das ist eine neue Phase in ihrer Karriere.”  Es scheint der 25-Jährigen sehr ernst zu sein. “Amy trägt alle Kosten allein. Sie will mehr Sänger und Bands unter Vertrag nehmen und eine neue Generation an Talenten heranziehen”, unterstreicht ihre Bekannte.
Auch ihrer Rolle als Vorbild ist die Künstlerin sich bewusst: Während sie im letzten Jahr immer wieder gegen ihre Drogensucht ankämpfte, schwor sie nun, ihrem Patenkind ein braves Idol zu sein. Angeblich soll sie einem Freund erklärt haben: “Ich kriege meine Leben für Dionne in den Griff. Sie braucht jemanden um sich, der verantwortungsvoll ist, um ihre Karriere zu promoten.” (BangMedia)