Montag, 19. Januar 2009, 13:59 Uhr

Bye, Bye Bond! Letztes Geheimnis aus dem Dschungelcamp gelüftet

Nachdem Peter Bond (56, eigentlich Peter Kielbassa) wieder auf die Zivilisation losgelassen wurde und in Freiheit ist, erinnern wir uns an  große TV-Momente im Dschungelcamp. Niemals zuvor hat man dort von größeren Schwierigkeiten gehört als von seinen! Tapfer haben ihn die Kakerlaken bei seinen Prüfungen ertragen. Seinen Auszug inszenierte er geradezu staatsmännisch als Triumphzug:  „Es war eine wunderschöne Zeit mit euch. Aber ich freue mich, in die Freiheit zu kommen. Ach, Leute, das ist doch gar nicht schlimm. Jetzt sehe ich endlich meine Caro wieder und darauf freue ich mich jetzt am meisten.“

Warum aber ist der Ex-Erotikdarsteller und Glücksrad-Moderator bei der 4. Dschungelprüfung auf Sonja Zietlow losgegangen? Wütend soll der große Bond zu ihr gesagt haben: „Ich habe meine Kandidaten immer mit Respekt behandelt. Das ist heute und hier offensichtlich nicht mehr der Fall. Jeder, der zu mir gekommen ist, wurde, egal was war, gut behandelt.“ Dabei habe die grandiose Zietlow doch nur angemahnt, dass er das Ekelmenü doch bitte etwas schneller verschlingen möge. Allein an einem Straußen-Embryo habe Bond 15 Minuten lang herumgenagt! RTL hat diese dramatischen Szenen ja leider nicht gesendet. Ein weiteres Dilemma: Das Ekelcamp verliert einen seiner wirklich größten Deppen. Der, wann immer er zur Dschungelprüfung mußte, dachte, die Zuschauer lieben ihn. Und hat sich deswegen stets artig bei den Zuschauern bedankt: „Geile Challenge – ich liebe euch!“ Dabei wollten die Zuschauer nur eins: “Wählen und quälen!”

Dennoch hat der hochmütige Mister Bond alles tapfer durchgezogen! Peter Bond hat eben ein großes Herz, auf ihn ist immer Verlaß, getreu seinem Motto: “Wenn die Nation das erwartet, muß man ihr geben, was sie erwartet!” Legendär seine Sprüche wie „Bei einer Dschungelprüfung geht es doch nicht um die Sterne. Es geht um den Spaß und die Prüfungen hätte eh kein anderer als ein Bond geschafft.“ Genau!

Vorm Auszug dann noch das: „Welches Dreckschwein hat das Klo zugeschissen und es nicht wieder sauber gemacht?“, fragte Nico Schwanz die Campbewohner. Heraus kam, dass Peter Bond der letzte Besucher auf dem Plumpsklo war. „Nein, ehrlich, ich habe nur Pipi gemacht, ich war es nicht.“ Richtig. Ein Bond scheißt nicht.

Seinen triumphalen Auszug sehen wir heute Abend 22.15 Uhr bei RTL.

.

Fotos: RTL, Menne

Unmittelbar nach dem Ende einer jeder Folge des Dschungelcamps gibt es auf klatsch-tratsch.de  immer eine Zusammenfassung der Ereignisse des Tages in Wort und Bild.

Alle weiteren Infos zu “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” im Special bei RTL.de