Dienstag, 20. Januar 2009, 15:06 Uhr

Neues von Ms. und Mr. Carey

Nick Cannon, Gatte von Pop-Queen Mariah Carey, hat kein Problem damit, wenn die Leute ihn als ‘Mr Carey’ bezeichnen. Die Sängerin hatte den US-Beau im vergangenen Jahr nach einer Affäre kurz entschlossen geehelicht. Nun gab er zu Protokoll, es okay zu finden, dass seine Frau berühmter sei als er – er akzeptiere das damit einhergehende Gefrotzel.

Auf die Frage, wie er auf Gemeinheiten über Mariah reagiere, antwortete Cannon: “Mein Herz ist bei meiner Frau, sobald sie solche Sachen hören muss. Mir selbst macht das alles nichts aus, ich bin ein alberner Kerl. Ich mache Witze über mich selbst und denke mir, ‘Nennt mich ruhig Herr Carey, na und?'”

Auch fühlt Nick sich “gesegnet”, mit Mariah zusammen sein zu dürfen. Bei einem Auftritt in der US-Talkshow ‘Extra’ erklärte er: “Ich fühle mich gesegnet, eine Partnerin zu haben, die einer derjenigen Menschen ist, die in der Welt wirklich eine Rolle spielen.”

Carey selbst gab sich hinsichtlich ihres Gatten ebenso schwärmerisch: “Meiner Meinung liegt das Geheimnis darin, sich im klaren darüber zu sein, dass du die richtige Person getroffen hast, und mutig genug zu sein, das auch zu sagen. Wir haben sehr viel Spass zusammen, aber das geht niemanden etwas an.” (BanMgedia)