Dienstag, 20. Januar 2009, 9:07 Uhr

Robert Downey Jr.: Neues vom Sherlock-Holmes-Set

Jede Frau auf High Heels kann darüber nur lachen: Schauspieler Robert Downey Jr. beschwert sich darüber, in seinem neuen Film ‘Sherlock Holmes’ Plateau-Schuhe tragen zu müssen. An der Misere ist sein Co-Star Schuld: Weil Jude Law größer ist als Downey, muss dieser auf Befehl von Regisseur Guy Ritchie hohe Hacken tragen. Ein enger Vertrauter des genervten Stars in der Rolle des gewieften Ermittlers enthüllt in der ‘Sun’: “Robert muss oft stolpern und verflucht Guy wegen der blöden Treter!” Die Schuhe sollen den Größenunterschied von knapp sechs Zentimeter ausgleichen, der zwischen Downey Jr. und Law besteht. Letzterer mimt in dem Streifen den Part von Doktor Watson.

Vielleicht aber sind die unbequemen Schuhe auch nur Ritchies Weg, um sich an Downey Jr. zu rächen. Angeblich beschert der verwöhnte Hollywoodler den Mitarbeitern am Set eine schwere Zeit, weil er ständig nach neuen ‘Luxusartikeln’ verlangt. Das ist an den abgelegenen Drehorten eine echte Herausforderung, beschreibt ein Set-Insider und gibt ein Beispiel: “Robert schickte einen Mitarbeiter in der Gegend rum, um ihm einen Strohalm zu besorgen. Der arme Junge war endlos gestresst, weil sie mitten im Nirgendwo in der Nähe einer alten Schiffswerft waren, und sich kein Laden in der Nähe befand.”

Der Dreh steht für Downey Jr. insgesamt unter einem schlechten Stern: Der Darsteller hat sich aus Versehen den Schritt angezündet und wurde von einem Stuntman k.o. geschlagen. Die verursachte Wunde musste mit sechs Stichen genäht werden. Sollte alles gut gehen, kommt ‘Sherlock Holmes’ voraussichtlich im November 2009 in die deutschen Kinos. (BangMedia)