Donnerstag, 22. Januar 2009, 0:18 Uhr

Heute vor einem Jahr starb Heath Ledger

Der Mann bleibt unvergessen. Dieses letzte Foto von Heath Ledger entstand am 18. Januar 2008 zu den Dreharbeiten von “The Imaginarium of Doctor Parnassus”  in London. Am 22. Januar  2008 wurde er tot in seinem Apartment in New York aufgefunden. Ledger wurde nur 28 Jahre alt. Charles Roven, der Produzent von “The Dark Knight”,  zeigte ihm noch im Januar letzten Jahres einen Ausschnitt des neuen Batman-Films und Ledger war total begeistert. Roven sagte “Entertainment Weekly” dazu: “Ich zeigte Heath die ersten sechs Minuten… die Banküberfall-Sequenz, auf einem IMAX-Bildschirm in London. Ich sagte, ‘Du musst das sehen…’ Er sah es sich an und es haute ihn einfach vom Hocker. Er war so begeistert, er hat gelacht. Er sagte, ‘Ich will es noch mal sehen.’ Wir habe es ihm noch mal gezeigt. Das war das letzte Mal, dass ich ihn sah.”

Regisseur Terry Gilliam erklärte unterdessen, er sitze derzeit über dem Schnitt von ” Doctor Parnassus”, halte das jedoch für eine sehr schwierige Aufgabe: “Es ist, als würde ich jeden Tag mit Heath arbeiten. Er war in ausgezeichneter Form, zumindest in der Welt, die ich zurzeit bewohne. Es ergibt einfach keinen Sinn. Jeder Tag vergeht und ich denke, ‘Er wird in einer Sekunde wieder da sein’.”

.

Fotos: WENN

Heath Ledger mit der Fratze des Joker, aber noch ohne Maske.