Donnerstag, 22. Januar 2009, 13:56 Uhr

Lily Allen: Lesbisches Techtelmechtel mit Zwillingen

Die britische Sängerin Lily Allen, berühmt vor allrm durch ihre eskapaden, hat offenbar eine lesbische Liebschaft ausprobiert – und zwar gleich mit Zwillingen. Die 23-jährige Musikerin räumt im Gespräch mit dem Magazin ‘Gay Times’ ein, mit den identisch aussehenden Schwestern während einer USA-Reise geknutscht zu haben: “Ich habe einmal in San Diego eineiige Zwillinge geküsst. Ich saß auf einem Sofa und habe mich mit beiden vergnügt. Ich habe getanzt, und meinen Hintern an einer der beiden gerieben.”
Und obwohl die Sängerin beteuert, dass dies die einzige sexuelle Erfahrung mit Frauen gewesen sei, gibt sie zu, sich in ihren Fantasien stark mit dem Thema zu beschäftigen: “Ich habe ziemlich oft erregende Träume – lesbische Träume.” Allen war in der Vergangenheit mit DJ Seb Chew und dem ‘Chemical Brothers’-Musiker Ed Simons liiert gewesen. Kürzlich beklagte sich die Chanteuse allerdings darüber, dass das Star-Dasein ihr das Sexleben vermassele: “Ich habe ein paar Mal jemanden kennengelernt und dann mit der Person in meiner Londoner Wohnung eine tolle Zeit gehabt – einfach nur ferngesehen und Sex gehabt. Dann setzte allerdings meine Paranoia ein, nach dem Motto ‘Ich will nicht mit Dir das Haus verlassen, weil ich nicht will, dass wir gemeinsam fotografiert werden, und wir dann unsere Beziehung rechtfertigen müssen bevor wir selbst recht wissen, worum es sich handelt.” (BangMedia)

Übrigens: Lily Allen plant außerdem eine Reise nach Afghanistan. Sie sagte laut “FemaleFirst.co.uk” dazu: “Manchmal fühle ich eine gewisse Leere in meinem Leben – das erscheint manchen Menschen jetzt vielleicht lächerlich, aber es fühlt sich nichts sagend an. Es ist Pop-Musik und die Leute reden zuviel darüber. Und manchmal spüre ich das Verlangen, meinem Leben mehr Inhalt zu geben. In ein paar Wochen werde ich nach Afghanistan oder in den Kongo reisen, um die Hilfsorganisation ‘War Child’ zu unterstützen.”

Lily Allen in der neuesten Ausgabe des US-Magazins “Interview”
.

.
Und auch das ist neu: Lily Allen hat aus Versehen enthüllt, dass sie beim diesjährigen Glastonbury Musikfestival auftreten wird. Während eines Interviews mit ‘Absolute Radio’-DJ Geoff Lloyd erklärte Allen, dass sie auf mehreren Festivals zu sehen sein wird. “Ja, bei vielen. Aber ich darf nicht verraten, welche es sind”, gab sie sich vorerst noch zugeknöpft. Der Moderator hatte bereits den ersten Verdacht und tippte: “Beginnt es mit einem ‘G’?” Allen bejahte.
Es ist nicht das erste Mal, dass die quirlige Chanteuse andeutet, die Bühne in Glastonbury bemannen zu wollen. Erst kürzlich hatte sie beteuert: “Ich würde liebend gerne in Glastonbury spielen. Ob ich dieses Jahr auftrete? Es wurde noch nichts bekannt gegeben – aber ich würde wirklich gerne freitags um 18 Uhr auftreten.”
Vor wenigen Tagen sprach auch Michael Eavis über das Highlight von Glastonbury: Der Organisator der Show enthüllte, dass er vier Headline-Akts für das dreitägige Spektakel plane. “Ihr werdet verblüfft sein, wenn ihr erfahrt, wer dieses Jahr die Shows eröffnet”, versprach er, und ergänzte: “Momentan haben wir vier Acts. Wenn sie alle zusagen, haben wir allein für Samstag zwei Headliner.” Gerüchte besagen, dass ‘Blur’, Bruce Springsteen und Neil Young die weiteren prominenten Pop-Gäste sein sollen.