Donnerstag, 22. Januar 2009, 13:31 Uhr

Victoria Beckham marschiert in Russland ein

An einem mangelt es Stil-Ikone Victoria Beckham sicherlich nicht: Selbstbewusstsein. Für ihre neue Kollektion hat sie einfach nur sich selbst als Inspirationsquelle genutzt. “Klassische Unterwäsche hat für meine Inspiration eine große Rolle gespielt. Doch die eigentliche Inspirationsquelle war ich”, so die 34-Jährige. “Ich habe jedes dieser Kleider anprobiert. Ich habe in ihnen gelebt. Ich habe herausgearbeitet, was sich richtig anfühlt. Ich hoffe, das sind die Umrisse, die jede Frau gerne tragen will.”
Die ersten Bilder ihrer Kollektion sind in der Februarausgabe des russischen Modemagazins ‘Vogue’ zu sehen. Auf dem Cover ist das einstige Posh-Spice mit einem Militär-Cap zu sehen, das ihre Augen bedeckt. Dabei lutscht sie an ihrem Daumen. Als Fotograf betätigte sich der Norweger Solve Sundsbo, der bereits das Supermodel Eva Herzigowa vor der Linse hatte. Es ist bereits das dritte Mal innerhalb von 12 Monaten, dass es das ehemalige Spice Girl auf ein Cover der ‘Vogue’ schaffte. Bereits im April war die dreifache Mutter und Gattin von Star-Fußballer David Beckham auf der Titelseite der britischen Ausgabe des Magazins zu sehen gewesen. Im November zierte sie dann, in einen traditionellen Sari gehüllt, die indische Ausgabe. (BangMedia) Alle FOTOS der Russen-Vogue.

.