Freitag, 23. Januar 2009, 15:19 Uhr

Bikini-Song: Adele und die Pussycat Dolls

Popsternchen Adele hat einen Song für die Pussycat Dolls verfasst. Selbst möchte sie ihn allerdings nicht trällern, da sie sonst im dazugehörigen Video einen Bikini tragen müsste – und genau das sollen die Pussycat Dolls für sie übernehmen. “Ich hab einen Song für die Pussycat Dolls geschrieben, aber ich weiß nicht, wie ich ihn ihnen übergeben kann”, beschreibt die füllige Sängerin ihr Dilemma. “Ich glaube, das Video braucht Bikinis – und ich will keinen Bikini tragen!” Die 20-Jährige ist ein großer Fan von Popmusik, aber sie glaubt nicht, dass die Songs zu ihrer Stimme passen. “Die einfachen Songs sind am schwersten zu schreiben, aber ich habe die falsche Stimme dafür.”
Bikini hin oder her – für Adele steht fest, dass sie keine Diät machen wird, um die Kritiker zu befriedigen. Sie steht zu ihren Kurven: “Du bist entweder zu fett oder zu dünn. Selbst wenn du eine völlig gesunde Größe hast, finden sie immer noch etwas, an dem sie herumnörgeln können. Ich mag Essen, und ich mag keinen Sport. Und ich habe bewiesen, dass man nicht dünn sein muss, um erfolgreich zu sein.” (BangMedia)

.

Fotos: Universal, VirginMedia