Freitag, 23. Januar 2009, 17:07 Uhr

Sienna Miller: Ungezähmte Mähne und schlechte Zähne

Die britische Schauspielerin Sienna Miller hat wegen ihrer ungezähmten Mähne und ihrer schlechten Zähne heftige Kritik einstecken müssen.  Die Aktrice taucht in dem Dokumentarfilm ‘The September Issue’ auf, in dem die damalige US-amerikanische ‘Vogue’-Chefredakteurin Anna Wintour beim Blattmachen begleitet wird. In dem Streifen ist unter anderem zu sehen, wie die ‘Vogue’-Redaktion sich bitter über ihre Titelbild-Heldin beklagt – Miller eben. Das Werk ist diese Woche erstmals im Rahmen des Sundance Film Festivals in Salt Lake City vorgestellt worden. Ein Zuschauer kommentiert: “Es wäre furchtbar, wenn Sienna sich den Streifen ansähe. Anna beklagt sich die ganze Zeit über ihre Zähne, und der Rest des Personals spekuliert über ihre vielen Plomben. Die Herausgeber fordern sie auf, sich die Haare zu schneiden, doch sie kümmert sich nicht darum. Der Film ist lustig – aber nicht für sie.”
In dem Streifen wird auch gezeigt, wie letztlich das Cover-Foto entsteht. Dafür werden zwei Aufnahmen von Star-Fotograf Mario Testino zusammengeklebt: Ein Porträtfoto wird kurzerhand auf eine Ganzkörperaufnahme gepappt.
Miller hat es indessen geschafft, eine Broadway-Rolle zu ergattern. Die 27-Jährige wird ab September die Hauptfigur im Bühnenstück ‘Miss Julie’ verkörpern. Die Blondine war in der Vergangenheit im Londoner West End in einer Bühnenadaption von Shakespeares ‘Wie es Euch gefällt’ zu sehen gewesen. (BangMedia)