Sonntag, 25. Januar 2009, 19:18 Uhr

Katy Perry will erstmal keusch bleiben

One-Hit Wonder Katy Perry wird in diesem Jahr wohl niemanden knutschen – das hat sie sich dem eigenen Bekunden zufolge zumindest geschworen. Die Interpretin des Megahits ‘I Kissed A Girl’ hatte sich kürzlich von ‘Gym Class Heroes’-Frontmann Travis McCoy getrennt, und möchte jetzt erstmal alleine sein.

Auf die Frage, wen die für den Grammy nominierte Musikerin in diesem Jahr bei der Preisverleihung küssen möchte, konterte sie: “Eigentlich habe ich für dieses Jahr ein Keuschheitsgelübde abgelegt…ich küsse niemanden.” Eine Ausnahme gibt es dann allerdings doch noch: “Nur meine Katze – Kitty Purry.”

Die Beziehung zwischen Perry und McCoy soll angeblich im Streit auseinander gegangen sein. “Es ist traurig, aber sie haben in den letzten Monaten oft gestritten, da sie sich kaum sahen”, berichtet ein Vertrauter. “Wenn jemand sehr schnell sehr berühmt wird, dann leidet normalerweise die Beziehung. Momentan durchlebt sie eine enorm anstrengende Zeit und braucht Ruhe um sich herum.”

Die Star-Brünette hat unterdessen bekannt gegeben, dass sich auch ihre Eltern sich über ihre Nominierung als ‘Beste Performance einer weiblichen Pop-Stimme’ gefreut haben. In der Vergangenheit soll die Sängerin mit ihren Eltern im Clinch gelegen haben. Die beiden Pastoren kamen angeblich nicht mit ihren zum Teil anrüchigen Textzeilen klar. Katy erzählt, wie froh ihre Eltern waren: “Sie können es nicht glauben, jemanden erschaffen zu haben, der für einen Grammy nominiert ist.” (BangMedia)

.

Foto: WENN