Montag, 26. Januar 2009, 15:34 Uhr

Kirsten Dunst und Josh Hartnett wieder mal zusammen

Es ist ein ständiges Hin und Her: Scheinbar sind Hollywoodstar Kirsten Dunst und ihr Kollege Josh Hartnett endlich ein Paar. Das ganze letzte Jahr hatte die Gerüchteküche um eine angebliche Liebe zwischen den beiden Stars gebrodelt. Jetzt häufen sich allerdings die Beweise: Am vergangenen Donnerstag sind Dunst und Hartnett in New York in der Sushi-Bar ‘Blue Ribbon’ beim romantischen Dinner erwischt worden.  Ein Augenzeuge enthüllt: “Sie tuschelten und lächelten sich an. Manchmal sah es so aus, als wolle sie seine Hand nehmen, sie tat es dann aber doch nicht. Sie war von ihm hin und weg.”
Die beiden Amerikaner hatten sich bei den Dreharbeiten zu ‘The Virgin Suicides – Verlorene Jugend / Das Geheimnis ihres Todes’ 1999 kennengelernt.  Doch erst seit 2007 scheinen die beiden sich durch rosa Brillengläser zu betrachten: Im vergangenen Januar sah man sie knutschend auf dem ‘Sundance Film Festival’. Ein Beobachter gab sich damals geschockt: “Sie machten wie verrückt aneinander rum und tanzten die ganze Nacht!” Im Juli 2008 verbrachte das Paar eine Nacht in einem New Yorker Nachtklub und verließ den Tanzraum gemeinsam. Ein Insider enthüllte: “Kirsten ging geradewegs auf Josh zu, als er rein kam, und lachte und quatschte gut eine halbe Stunde mit ihm an der Bar – ihre Gesichter waren sich so nah, dass ihre Nasenspitzen sich beinahe küssten.”
Da weder Hartnett noch Dunst die Gerüchte kommentieren, werden ihnen auch ein Haufen anderer Liebschaften nachgesagt. Hartnett soll mit R’n’B-Schönheit Rihanna und Liebessüchtling Sienna Miller liiert gewesen sein. Dunst hingegen hatte angeblich Affären mit Schauspielkollegen Justin Long und Ryan Gosling, sowie ‘Razorlight’-Frontmann Johnny Borrell. (BangMedia)