Dienstag, 27. Januar 2009, 10:01 Uhr

"Schillerstraße" jetzt mit Vogel, Pocher und Cindy aus Marzahn

Am Freitag können sich die Zuschauer um 20.15 Uhr auf ein Wiedersehen mit der “Schillerstraße” freuen: Die preisgekrönte Impro-Comedy bekommt mit Jürgen Vogel einen neuen Mieter, der – unterstützt von bekannten Comedians – ohne Drehbuch und nur mit einem Knopf im Ohr ausgestattet, sein Improvisationstalent und seine Schlagfertigkeit unter Beweis stellen wird. Gäste der ersten Folgen sind u.a. Oliver Pocher, Bernhard Hoëcker, Dieter Nuhr und Tetje Mierendorf.

Mit der “Schillerstraße” ist im September 2004 ein völlig neues Comedy-Format gestartet. Das Prinzip ist einfach, aber herausfordernd: eine Bühne, eine Handvoll Top-Comedians – und kein Drehbuch! Auf der Basis eines einfachen Grundplots agierend, erhalten die Comedians einzeln per Knopf im Ohr Anweisungen von Spielleiterin Maike Tatzig: “Sprich wie ein Büttenredner!”, “Dir ist gerade ein Geist erschienen!” usw. Die Zuschauer sind über Einblendungen eingeweiht, die übrigen Mitspieler jedoch ahnungslos. Hauptmieterin in der “Schillerstraße” und damit Mittelpunkt der erfolgreichen Impro-Comedy, die mittlerweile in knapp 20 Länder verkauft wurde, war bis zur Verabschiedung in die Kreativpause 2007 Cordula Stratmann. Ihr Nachmieter ist Jürgen Vogel. Der Schauspieler bringt nicht nur frischen Wind, sondern auch neue Gesichter in die “Schillerstraße”, die sowohl den Deutschen Fernsehpreis und den Deutschen Comedy-Preis erhielt als auch beim TV-Festival Rose d’Or ausgezeichnet wurde. Seine Comedy-Kompetenz hat Jürgen Vogel nicht zuletzt bei “Bully sucht die starken Männer” unter Beweis gestellt, wo er als Jury-Mitglied deutschlandweit nach kompetentem Schauspielnachwuchs suchte. Aber nicht nur das, ihn zeichnet auch eigene WG-Erfahrung aus: Zwei Jahre lang teilte sich Jürgen Vogel eine Wohnung mit dem Schauspieler Richy Müller. Heute bekommt Jürgen Vogel von Maddin Schneider, Oliver Pocher, Ilka Bessin (besser bekannt als Cindy aus Marzahn), Lisa Feller und Oliver Welke Besuch.

Fotos: SAT1