Dienstag, 27. Januar 2009, 22:19 Uhr

Steven Spielberg produziert mit Peter Jackson "Tim und Struppi"

Jetzt ist es offiziell! Paramount Pictures und Sony Pictures Entertainment haben den Start der Dreharbeiten in Los Angeles zum 3D Motion Capture Film “Tim und Struppi: Das Geheimnis des ‘Einhorns'” (“The Adventures of Tintin: Secret of the Unicorn”) unter der Regie von Steven Spielberg bekannt gegeben. Jamie Bell (“Billy Elliot”, “Defiance”) verkörpert darin Tim, den unerschrockenen jungen Reporter, dessen unnachgiebige Verfolgung einer guten Story ihn in die gefährlichsten Abenteuer verwickelt, und Daniel Craig (“Ein Quantum Trost”, “Defiance”) verkörpert den Bösewicht Red Rackham.

Bell und Craig spielen zusammen mit einer internationalen Besetzung, zu der Andy Serkis, Simon Pegg, Nick Frost, Gad Elmaleh, Toby Jones und Mackenzie Crook gehören.

“Tim und Struppi: Das Geheimnis der ‘Einhorn'” wird von Spielberg, Peter Jackson und Kathleen Kennedy nach einem Drehbuch von Steven Moffat, Edgar Wright und Joe Cornish produziert und ist der erste in einer Reihe von 3D Motion Capture Filmen, die auf der Kultfigur von Georges Rémi basieren, der der Welt besser unter seinem Künstlernamen “Hergé” bekannt ist. Der Film soll 2011 in die Kinos kommen. Ausführende Produzenten werden Nick Rodwell, Stephane Sperry und Ken Kamins sein. Paramount Pictures wird den Film in allen
englischsprachigen Ländern und Asien mit Ausnahme Indiensveröffentlichen. Sony Pictures Releasing International wird den Film in Kontinentaleuropa, Osteuropa, Lateinamerika, Indien und dem Rest der Welt verleihen.

Der zweite Film der Reihe soll unter der Regie von Jackson entstehen. Desweiteren besteht die Möglichkeit eines dritten Films.

Vor achtzig Jahren machte Hergé die Welt mit einer einzigartigen Reihe von Charakteren bekannt, die von Lesern aller Altersgruppen begeistert aufgenommen wurden. Tim und Struppi – eine Serie von 24
Büchern, von denen das letzte, unvollendete Abenteuer nach Hergés Tod veröffentlicht wurde – wurde zu Hergés Lebenswerk. Das erste Abenteuer wurde 1929 veröffentlicht. Weltweit wurden über 200 Millionen Exemplare verkauft. Die beliebte Serie wurde in 70 Sprachen übersetzt und zieht immer noch jedes Jahr Tausende neuer Fans in ihren Bann.

Steven Spielberg und Peter Jackson werden die Geschichten von Hergé mittels modernster Filmtechnologie zum Leben erwecken, die von Jacksons Firma Weta Digital entwickelt wurde.