Donnerstag, 29. Januar 2009, 10:24 Uhr

3. Casting-Show: Attacke auf DSDS-Jury - Die Bilder

Bis zu 7,73 Millionen Zuschauer schalteten gestern Abend die dritte Castingsendung von “Deutschland
sucht den Superstar” bei RTL ein. Im Schnitt waren 6,61 Millionen Zuschauer dabei (20,2 %). Geboten wurden einige Highlights, die neugierig auf mehr machen. Zu den einsamen Höhepunkten der Show zählte die 18-jährige Zynthia aus Dortmund, die künftig lieber als Superstar auftreten als mit ihren Eltern Spieleabende machen wolle. Das eindstimmige “Nein” der Jury nahm aber gelassen: „Man darf den Kopf schließlich nicht runterfallen lassen“. Richtig. Der 22-jährige sonnenbebrillte Christian Zingstheim, Künstlername GeeKay, war die eine Peinlichkeit. Songwriter und Komponist Osman Demirci die andere. Seine Interpretation einer Eigen-Komposition eine Zumutung! „Ich bin goldig, megageil, super, einzigwahrig“, begrüßte die 18-jährige Zynthia Mierenik die Jury. Nach ihrem Gesang zeigte sich Bohlen entsetzt: „Bleib bei den beiden s – shoppen und saubermachen“. Zynthia entsetzt: „Bin ich so eine Schandale?“ Ja.

Überraschend die sexy Halbafrikanerin Celma Rabis, die mit ihrem Song von Leona Lewis alle drei Juroren überzeugen konnte. Auch der 21-jährige blonde Daniel Schuhmacher (kam mit Hut!) aus Pfulldorf, der bereits beim letztjährigen Casting unter die letzten 30 Kandidaten kam, schaffte  den Sprung in den Recall. Von ihm werden wir wohl noch viel hören! Auch der zu dick geratene Kevin Rebstock aus Wuppertal bekam ein eindeutiges “Ja!” der Jury. Die 30-jährige blonde Jaqueline Engel darf gerade noch bei DSDS teilnehmen. Fast zu alt! Sie ist zusammen mit ihrer 10-jährigen Tochter beim DSDS Casting in Köln erschienen, die ihr ganz fest die Daumen drückt. Jaqueline kann die Jury mit Duffys “Mercy” überzeugen, so dass sie mit drei “Ja” direkt in den Recall einziehen darf.

Der Running-Gag mit dem in DSDS altbekannten Jackson-Imitator Menderes Bagci läuft sich allmählich tot. Natürlich sang der wieder “ungefragt” und flog zum sechsten Mal in sechs Jahren raus.

Der etwas zur Fülle neigende 18-jährigen Abiturient Kevin Rebstock aus Wuppertal sang bereits in zwei Bands.
Jetzt wählte er “Nobody knows” von Pink! Die Jury war hingerissen!

Schock für die DSDS-Jury als beim Casting in Nürnberg plötzlich der 33-jährige Postbote Marian K. in den Jury-Raum stürmte. Hatte es offenbar geschafft, sich durch einen Hintereingang zu schmuggeln. Der Mann platzte mitten ins Casting und rannte wie ein Wahnsinniger auf Dieter, Nina und Volker los. Die Sicherheitsleute konnten ihn kurz vor dem Jury-Pult überwältigen. Er versuchte sich zu wehren, trat wild um sich und schrie herum. „Ich bin ganz ehrlich, ich hatte Angst. Man weiß ja nicht, was die im Schilde führen. Das sind ja nur Zentimeter zwischen uns und den Kandidaten. Ganz augenscheinlich war, dass das ein Vollirrer ist und davor muss man sich schützen“, so Dieter Bohlen.

Fotos: RTL, Stefan Gregorowius

Alle ausführlichen Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de: www.deutschlandsuchtdensuperstar.de