Donnerstag, 29. Januar 2009, 11:54 Uhr

Olivia Newton-John: Wie tot ist ihr verschwundener Ex?

Kommt jetzt Licht in das Dunkel einer höchst seltsamen Geschichte? Der bis jetzt totgeglaubte ehemalige Lebensgefährte der Ex-Popsängerin und Schauspielerin Olivia Newton-John (60, “Grease”, “Xanadu”) soll am Leben sein und sich in Mexiko und den südamerikanischen Küstengebieten versteckt halten. Der Kameramann Patrick McDermott war am 30. Juni 2005 Teilnehmer eines Ausflugs, die damals den Hafen von San Pedro in Kalifornien verließen, um über Nacht zu fischen. Bei dieser Boots-Tour verschwand der damals 48-Jährige auf mysteriöse Weise. Olivia Newton-John quälte sich seit dem mit der Frage: Was ist passiert?  2008 wurde McDermott als “wahrscheinlich ertrunken” erklärt und Olivia Newton-John heiratete den Geschäftsmann John Easterling (zweites Foto unten). Jetzt gingen die Ermittler in dem Fall an die Öffentlichkeit: Er sei am Leben, habe seinen Unfall nur vorgetäuscht.  Philip Klein, Chefermittler der Einsatzgruppe, die sich mit dem mysteriösen Verschwinden McDermotts beschäftigt, sagte jetzt in der NBC-Show “Dateline”: “Er lebt, da gibt es für mich keinen Zweifel. Bei diesem Typen ging alles schief, da war nichts in Ordnung.” Patrick habe vor seinem “Unfall” Schulden angehäuft. Auf der Internetseite “findpatrickmcdermott.com” gingen in den letzten 20 Monaten 16 Hinweise von Zeugen ein, die den Vermissten gesichtet haben.

Die cleveren Ermittler stellten diese vermeintliche Homepage ins Netz und recherchierte anhand der IP-Adressen der Besucher, wo McDermott sich aufhalten könnte. Philip Klein behauptet nun gegenüber dem “Daily Telegraph”, MCDermott selbst habe die Website mehrfach besucht und so seine Spuren hinterlassen, die in die mexikanische Stadt Sayulita führte: „Wir zeigten in Sayulita ein Foto des Vermissten, und viele sagten: ,Ja, den kenne ich, er kommt häufiger hierher.’“

Sein Tod habe dem heute 15 Jahre alten Sohn die Auszahlung seiner Lebensversicherung in Höhe von umgerechnet 75.500 Euro garantiert. McDermott war neun Jahre mit der Australierin Newton-John zusammen.

Olivia Newton ist vierfache Grammy-Preisträgerin und veröffentlichte von 1971 bis heute 41 Alben. Ihre größten Hits hatte sie in den 70ern und 80ern.

.

Olivia Newton-John und Patrick McDermott im Januar 2005 und 2008 mit ihrem neuen Mann. Fotos: WENN