Freitag, 30. Januar 2009, 9:11 Uhr

Patrick Swayze: Von Behandlungs-Abbruch keine Rede

Der krebskranke US-Schauspieler Patrick Swayze kämpft weiter entschlossen gegen seinen Buchspeicheldrüsen-tumor, nimmt weiter Medikamente. Eine Sprecherin des „Dirty Dancing“-Stars sagte gestern der „New York Daily News“, dass Swayze seine Behandlung wie bisher fortsetze. Von Abbruch sei keine Rede, entgegnete sie auf einen Artikel im „National Enquirer“, nach dem Swayze alle Hoffnung aufgegeben und die Medikamenten einnahme gestoppt hat. Das Blatt hatte einen ungenannten Freund zitiert: “In seinem Zustand kann man nicht mehr operieren, und mit der Chemo haben sie aufgehört. Er verliert immer noch stark an Gewicht und ist sehr schwach. Er nimmt allerdings Morphium. Das und die Zigaretten scheinen ihn trotz der Schmerzen zum Funktionieren zu bringen.”