Montag, 02. März 2009, 11:12 Uhr

Will Young: Erste Single auf dem Parkplatz

Hart verdientes Brot: Schnuckel-Brite Will Young nahm seinen ersten Song auf einem Parkplatz auf.  2002 gewann der ‘Let It Go’-Interpret die englische TV-Castingshow Pop Idol und ist seitdem aus dem Radio nicht mehr wegzudenken. In einem Interview verrät der 30-Jährige jetzt, wie hart er für seinen Erfolg geschuftet hat.

“Als ich an der Universität in Exeter war, ging ich immer auf einen Parkplatz und sang dort, weil die Akustik so toll war”, schildert der Musiker seine ungewöhnlichen Einfälle zum Karrierestart und ergänzt: “Dann habe ich es aufgenommen und an Plattenlabel geschickt.” Obwohl Young schon in seiner Kindheit ein berühmter Sänger werden wollte, gesteht er, bis zu seinem Sieg bei der englischen Variante von ‘Deutschland sucht den Superstar’ keinen einzigen Song geschrieben zu haben. Aber wie in jedem Job lautet auch im Popbusiness die Devise: Übung macht den Meister. “Ich werde besser im Songschreiben”, freut sich Young und verdeutlicht: “Ich habe vor Pop Idol noch nie geschrieben. Ich lerne, während ich meinen Weg gehe.”

Und sein Weg ist sein Traum. “Ich wollte schon immer Musik machen und jetzt schreibe ich eigene Songs”, ergänzt der Mann mit dem verträumten Blick. “Ich liebe Musik, das war schon immer so.”

Der Künstler weiß inzwischen, dass großer Erfolg auch viel harte Arbeit erfordert. Nach seinem Sieg bei Pop Idol stand ihm der Sinn allerdings nach anderen Dingen, als langen Arbeitszeiten und endlosen Aufnahmesessions.

Er scherzt: “Das Erste, was ich zu meinem Freund gesagt habe, war: ‘Das ist genial, denk an all die Parties!'”

.

Fotos: SonyBMG/ Tim Richmond