Dienstag, 03. März 2009, 11:10 Uhr

Das ist das neue Spießerhäuschen von Amy Winehouse

Die Hütte will so gar nicht zu ihrem Lotterleben-Image passen. aber dennoch – Amy Winhouse zieht um! Nach zwei Monaten auf der Insel St. Lucia und anfänglichen Überlegungen, für immer dort zu bleiben, hat die Skandalnudel ihre Pläne jetzt geändert: Die 25-jährige möchte von ihrem bisherigen Wohnort Camden im Norden Londons in den reichlich grünen Vorort Barnet ziehen, damit sie näher bei ihrer Mutter lebt, während sie gegen ihre Drogensucht kämpft. Medienberichten zufolge soll die Sängerin mit der Hochsteckfrisur noch diese Woche in das 1,6 Millionen Euro teure Anwesen ziehen. Vorm Gartenzaun findet sich auch ausreichend Platz für Paparazzis.

Zur Erleichterung ihrer Nahestehenden hat Winehouse bekannt gegeben, sich nicht mit Fielder-Civil versöhnen zu wollen. Angeblich soll der der 26-jährige bereits ein Scheidungsangebot in Höhe von 113.000 Euro abgelehnt haben.

.

Foto: WENN