Dienstag, 03. März 2009, 14:20 Uhr

Doherty und Babyshambles sagen mal wieder Deutschland-Tour ab

Die Babyshambles haben ihre aktuelle Deutschlandtournee offenbar endgültig abgesagt. Die Streichung der im Mai geplanten Termine in Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Leipzig, Berlin und München bestätigte ein Sprecher der PR-Agentur Bukee PR. Ursprünglich sollten die Babyshambles bereits im Dezember 2008 auf Tour gehen. Auch die war abgesagt worden.

.

Die Neuigkeiten von Pete Doherty  sind dünn gesät: Dem Sänger der Babyshambles fehlt sein Vater und vermutlich begibt er sich jetzt auf die Suche nach demselben, statt durch das Krautrockland zu touren. Peter Doherty Senior hatte 2005 geschworen seinen Sohn nicht eher wiedersehen zu wollen, bis dieser seine Drogensucht endgültig abgelegt und überwunden habe.  Der verlorene Sohn äußerte sich dazu nun so: “Es bricht mir mein Herz, dass für ihn hinsichtlich unserer Beziehung das einzig Entscheidende ist, ob ich etwas Abscheuliches in meinem Blut habe oder nicht. Ich komme meistens klar und bin meistens clean, aber ich kann euch nichts vormachen, es ist ein Kampf. Mein Vater und ich haben uns auseinandergelebt. Seiner Meinung nach bin ich nicht mehr sein Sohn, solange ich noch irgendwelche Drogen konsumiere. Aber meine Mutter spricht heimlich mit mir.”
Der 29-jährige Musiker hatte seinen Vater kurz wiedergesehen, als er sich 2007 einer Entziehungskur in der englischen Klinik The Priory unterzog. Kurz darauf wurde Doherty jedoch wieder rückfällig, und verfiel erneut der Heroin-, Crack- und Kokainsucht. Die Beziehung zu seinem Vater, einem Armeeoffizier, brach wieder in sich zusammen.
Dazu erklärt Doherty nun: “Er hat es als kompletten Verrat angesehen, dass ich meiner Mutter, meiner Großmutter und meinen Schwestern nur Sorgen bereitete. Er hat es als egoistisch angesehen. Ich würde so gerne wieder Zeit mit ihm verbringen oder einfach nur mit ihm auf einen Drink gehen, so wie früher.”
Trotz seiner zahlreichen persönlichen Probleme hat der Ex-Lover von Kate Moss vor, auf seinem Standpunkt zu beharren, und weiterhin an seiner musikalischen Karriere zu arbeiten: “Ich bin tief in mir fest dazu entschlossen, großartige Songs zu schreiben. Ich möchte gerne eine Melodie, einen Song in den Köpfen der Leute eingravieren, und sie dadurch dazu bringen, an mich zu denken.” (BangMedia)

.

Pete Doherty in Dublin, Ireland