Dienstag, 03. März 2009, 16:09 Uhr

Katie Holmes auf dem Scientology-Entgiftungsgstrip

US-Aktrice Katie Holmes macht derzeit offenbar eine extreme Reinigungsprozedur durch, um sich auf eine eventuelle Schwangerschaft vorzubereiten. Die Star-Brünette verfolgt angeblich das kontroverse ‘Purification Rundown’-Programm des Scientology-Kults. Dabei handelt es sich um einen radikalen Entgiftungsprozess, der sie nun schwach und gebrechlich aussehen lässt. Die Entgiftungskur bringt unter anderem auch lange Saunagänge mit sich. Holmes unterwirft sich dem Ritual scheinbar, weil sie von ihrem Mann, dem Oberscientologen Tom Cruise, ein zweites Kind bekommen will.
Ein Insider erzählt dazu dem britischen ‘Daily Star’: “Sie macht eine extreme Reinigungsprozedur mit, damit sie vollkommen toxinfrei ist, wenn sie und Tom es mit dem nächsten Baby versuchen.” Katie hat von dem Hollywood-Beau bereits die zweijährige Tochter Suri. In letzter Zeit soll sie auch einige Top-Events wie die Oscar-Gala und die New York Fashion Week verpasst haben, so anstrengend war die Entgiftung.
Informationen der Website Scientologytoday.org zufolge ist der Purification Rundown “eine sorgfältig zusammengestellte Kombination aus Fitnesstraining, Vitaminen, Ernährung und Sauna, die Medikamentenreste und andere Toxine aus den Fettschichten entfernt”. Gerüchten zufolge soll die Therapie das Einnehmen von Vitaminbomben sowie bis zu fünf Stunden lange Saunagänge täglich beinhalten, um den Körper gründlich zu reinigen. (BangMedia)

.

Neues aus unserer Serie: “The Power Of Photoshop”: