Mittwoch, 04. März 2009, 19:07 Uhr

Madonna will sich mit Sienna Miller zum Tratschen treffen

Pop-Oma Madonna hat Medienberichten zufolge die britische Aktrice Sienna Miller zum Lunch eingeladen, damit sich die beiden über andere Frauen auslassen können.  Die Sängerin des Hits ‘4 Minutes’ hat Mitleid mit der 27-jährigen Schauspielerin, die erst kürzlich eingeräumt hatte, mit dem weiblichen Geschlecht auf Kriegsfuß zu stehen. Nun will die 50-Jährige Miller ihren Zuspruch und ihre Unterstützung angedeihen lassen.
Ein Insider berichtet: “Madonna ist ganz scharf darauf, Sienna zu treffen, und sie auch ihrer Tochter Lourdes vorzustellen, die Schauspiel studiert. Sienna kann ihr sicher ein paar Schauspiel-Tipps geben.” Die ‘Factory Girl’-Darstellerin war von ihren weiblichen Fans wegen ihrer öffentlichen Romanze mit dem verheirateten Balthazar Getty heftig gescholten worden. Kürzlich erzählte sie nun, wie die vehemente Kritik ihr Leben negativ beeinflusst: “Ich war ohne Zweifel in einen Krieg verwickelt. Es sind die Frauen, die uns runterziehen. Es sind Frauen, die einen verurteilen. Ich finde es traurig. Wir sagen immer, dass wir alle gleichberechtigt sein wollen, aber Männer sitzen nicht herum und ziehen übereinander her. Es ist ein andauernder Wettbewerb. Eine Sache wie Schwesterschaft gibt es nicht.” (BangMedia)

.

Madonna and daughter Lourdes seen exiting the Kabbalah Church on Robertson
Twenty8Twelve: London Fashion Week a/w 2009 - Front Row