Freitag, 06. März 2009, 15:31 Uhr

Madonna ist der am schlechtesten angezogene Promi

Keine besondere Ehre: Madonna ist zur am schlechtesten angezogenen Prominenten des Jahres 2009 ernannt worden. Die Tierschutzorganisation PETA hat eine dahingehende Umfrage unter Personen durchgeführt, die immer noch Pelze tragen. Die Pop-Diva landete dabei auf dem ersten Platz. In einer Stellungnahme gab PETA bekannt: “Wenn man Madonna im Pelz sieht, weiß man, warum niemand mehr ihren Style seit 1984 kopiert hat. Wir wissen, dass sie auf der Jagd nach jungen Hunden ist. Jemand muss ihr allerdings sagen, dass man noch lange kein Puma ist, bloß weil man einen Pelz trägt.” Weitere auf der Liste stehende Berühmtheiten sind Kanye West, Kate Moss, Mary J Blige, Maggie Gyllenhaal, Elizabeth Hurley sowie Mary Kate und Ashley Olsen. Trotz des unschmeichelhaften Titels hat sich die Queen of Pop nicht davon abhalten lassen, eine neue Modekollektion auf den Markt zu bringen. Das Material Girl hatte sich mit Designer Ed Hardy zusammengetan und eine “innovative” Reihe kreiert. Darunter befinden sich von Tattoos inspirierte T-Shirts und diamantbesetzte Mieder.
Angeblich soll der Modekreateur Madonna eine sechsstellige Summe geboten haben, damit sie ihre eigene Kollektion launcht. Er hat sogar eine Catwalkshow für sie organisiert, damit sie Ideen schöpfen kann.
Ein wenig Erfahrung hatte die Musikerin im Modebereich bereits sammeln können. So entwarf sie im März 2007 eine Kollektion für H&M, die “billig und trendy” zugleich sein sollte.

.

Madonna with boyfriend Jesus Luz out on a romantic snowy dinner date in NYC