Sonntag, 08. März 2009, 12:35 Uhr

Für Adele ist Amy Winehouse "hardcore"

Klingt nicht wie ein Kompliment, ist es aber: ‘Chasing Pavements’-Sängerin Adele findet Skandalnudel Amy Winehouse “hardcore”.Die Engländerin hat zwar gerade zwei Grammys für ‘Beste Newcomerin’ und ‘Beste Popsängerin’ abgeräumt, trotzdem interessiert sie sich mehr für ihre Kollegen. Ganz besonders für die frisch heimgekehrte Amy Winehouse: Adele lobt die mit ihrer Drogensucht kämpfende Sängerin für ihren Durchbruch in den USA.

“Ich denke, Amy ist hardcore”, sagt Adele über das Durchsetzungsvermögen von Winehouse und ergänzt: “Sie ist ein wahres Phänomen.” Die 20-Jährige bezeichnet ihre Landsmännin neidlos als Wegebnerin und erklärt diesen Gedanken folgendermaßen: “Als Amy in den USA schon groß war, schafften es Duffy und ich in England – ich denke, das hat es für uns leichter gemacht.”

Auch über ihre Walisische Konkurrentin Duffy hat Adele nur Gutes zu sagen: Sie sei eine “kleine Diva” und um einiges heißer, als sie selber. “Sie sah unglaublich aus, als ich sie getroffen habe”, schwärmt Adele im Magazin ‘People’. “Ich konnte nicht ‘Hallo’ sagen, für den Fall, dass sie mich wegschickt. Ich habe gehört, sie ist eine kleine Diva. Aber sie kann sich das erlauben, weil sie die beste Sängerin auf der Welt ist!” Deswegen ist es für die füllige Musikerin eine große Ehre, Duffy demnächst live zu treffen. Sie freut sich: “Ich gebe ein Konzert beim Hollywood Bowl und eigentlich hätte ich es alleine spielen sollen. Aber jetzt treten wir gemeinsam auf. Sie ist meine Lieblingssängerin und ich bin so aufgeregt!”
.

51st Annual Grammy Awards - Press Room
A healthier looking Amy Winehouse visits Charing Cross Police Staion
The Brit Awards 2009 - Winners Boards