Sonntag, 08. März 2009, 13:29 Uhr

Jade Goody läßt sich taufen

Das britische TV-It-Girl Jade Goody, bekannt aus der englischen Variante von Big Brother, hat vermutlich nur noch ein paar Tage zu leben. Einen Wunsch wollte sie sich aber unbedingt noch erfüllen: Sie ließ sich gemeinsam mit ihren beiden Söhnen Bobby (5) und Freddie (4) taufen. Die Zeremonie fand in der Kapelle des Londoner Royal Marsden Hospital statt. Die 27-Jährige saß im Rollstuhl und hing an einem Tropf. Nur eine kleine Gruppe bestehend aus Freunden und Familie war bei der Zeremonie anwesend, unter anderem auch ihr Ex-Freund Jeff Brazier, der Vater der Kinder. “Das ist Jades Art und Weise mit den Jungen in Kontakt zu bleiben. Ihre Worte waren: ‘Sie haben Jesus nun um sich herum'”, sagte ihr Sprecher Max Clifford nach den Feierlichkeiten. “Ich glaube, es war ihre Art Tschüss zu sagen, da sie auf ihrem Weg nach draußen die Leute angelächelt und geküsst hat. Für einige Leute war es das letzte Mal, dass sie sie gesehen haben. Es war sehr emotional.” Ihr neuer Mann Jade Tweed hatte Freunden von der Zeremonie berichtet: “Es war eine sehr besonderer Anlass – besonders für die Jungen. Wir sind beide sehr froh, dass wir das machen konnten und das Krankenhaus war großartig.” Weiter sagte er: “Es war wichtig, dass wir die Möglichkeit wahrgenommen haben, die Taufe heute durchzuführen. Die Jungen waren so gut. Sie sind so eine Entlastung für ihre Mutter.” Die Taufe wurde von einem Geistlichen des Krankenhauses sowie von dem Vikar aus ihrem Viertel durchgeführt. Eigentlich war es angedacht gewesen, dass die ganze Zeremonie in einer Kirche stattfinden sollte. Allerdings mussten sie aufgrund von Jades schlechter gesundheitlicher Verfassung auf das Krankenhaus ausweichen. (BangMedia)

.

Jade Goody Leaves The Royal Marsden Hospital