Montag, 09. März 2009, 19:08 Uhr

Beth Ditto mischt die Pariser Fashion Week auf

Die internationale Haute-Couture-Szene hat bei der Pariser Fashion Week ganz offensichtlich einen neuen Liebling und das ist alles andere als die handelsüblichen Magermodels: Beth Ditto (29), die dicke Frontfrau der US-Rockband “The Gossip”.

Ditto, die sich früher bei ihren Konzerten gerne mal ihrer Hüllen entledigte, rollte heute zur Pariser Prêt-à-Porter-Schau von Stella McCartney. Da kam sie beinahe zu spät, musste im Getümmel hektisch ihren Platz suchen und versaute damit anderen Promi-Gästen wie Sängerin Pink, Stellas Vater Paul McCartney und Salma Hayek den Auftritt. Gestern saß sie bei Designerin Sonia Rykel, am Samstag bei der Präsentation von Jean Paul Gaultier und am Donnerstag bei Nina Ricci. Gestern ließ sich auch Modezar Karl Lagerfeld vorsichtshalber ganz stolz mit der Wuchtbrumme ablichten: FOTOS Und dann ist Ditto auch noch Covergirl der aktuellen Ausgabe des neuen britischen Life-Style und Popmagazins LOVE.

Beth Ditto ist seit letzten Jahr übrigens das Gesicht der Übergrößenlinie des britischen Modehauses Evans, für das sie auch Klamotten designt. Laut “Mirror” soll die Linie ab Größe 44 erhältlich sein und zeigen, dass auch “große Mädels Spaß an Mode haben und stolz auf ihre Körper sein können”.

Foto: WENN,