Mittwoch, 11. März 2009, 13:23 Uhr

Amy Winehouse schmeißt hin: "Nichts ist mehr wert als Blake"

Eine wortwörtliche blinde Liebe: Um ihren Gatten Blake Fielder-Civil wieder zubekommen, will Soulkönigin Amy Winehouse die Musik aufgeben. Als Fielder-Civil während seines Aufenthalts im Gefängnis davon erfuhr, dass Winehouse auf der Tropeninsel St. Lucia angeblich einen Mann nach dem anderen vernaschte, reichte er die Scheidung ein. Jetzt will die reuige Musikerin alles daran setzen, das Scheidungsverfahren zu vermeiden und ihren Mann zurück zu erobern. Auf der Networking-Website ‘Facebook’ postete die von den Drogen losgekommene Musikerin: “Amy würde alles aufgeben, um wieder ins Trockene zu kommen.” Dass damit nicht das englische Regenwetter gemeint war, scheint eine zweite Nachricht zu beweisen, in der steht: “Nichts ist mehr wert als Blake.”

Die Freunde des 26-jährigen Ausnahmetalents flehen Winehouse inzwischen an, sich endlich von dem Exknacki zu lösen. Zumal Fielder-Civil erst kürzlich in London mit seiner angeblichen neuen Freundin, der 17-jährigen Francesca Morralee zusammengezogen ist.

Ein Freund von Winehouse kommentiert ihren ‘Facebook’-Eintrag knapp und direkt: “Er ist es nicht wert!” Statt darauf zu reagieren, postet Winehouse verzweifelt: “Wo ist mein vergesslicher Blakey-Boy?”

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Morralee die Bancroft Schule in Essex geschmissen hat, die ihre Eltern stattliche 12.000 Euro im Jahr kostet. Statt zu lernen will der Teenager mit dem 27-jährigen Fielder-Civil ein neues Leben aufbauen.  “Francesca will ihre Gegend verlassen und einen Neustart mit Blake in seinem Haus in Camden wagen”, enthüllt einer ihrer Schulfreunde. Um ihre junge Konkurrentin aus dem Feld zu stechen, unterzieht Winehouse sich einem Imagewechsel: Sie hat Gewicht zugelegt, das sie aufgrund ihrer Drogensucht verloren hatte, und poliert ihren Ruf auf.

Eine enge Vertraute der Skandalgarantin bestätigt: “Amy ist eine andere Frau, seit sie aus St. Lucia zurück ist.” Das liegt vor allem an ihrer neuen Figur. Ihre Freundin beschreibt: “Sie ist ganz Frau und hat nicht mehr den Körper einer vorpubertierenden Göre. Seitdem sie von den Drogen los ist, macht ihr das Essen wieder Spaß – etwas, dass früher nicht so war. Sie hat ihre Kurven zurückgewonnen und ein paar Kleidergrößen zugelegt.”  (BangMedia)

.

Foto: WENN