Mittwoch, 11. März 2009, 10:42 Uhr

Sienna Miller wird zur Actionfigur

Sienna Millers Rolle aus dem Streifen ‘G.I. Joe: Rise of the Cobra‘ soll als Vorlage für eine Actionfigur dienen. Dazu erzählt die Blondine, die in dem Film ‚The Edge Of Love‘ eine Geliebte des Dichters Dylan Thomas spielte: „Ich denke nicht, dass irgendjemand irgendwo mit ihnen spielen würde, wenn sie für ‚The Edge Of Love‘ produziert worden wären, aber ‚G.I. Joe‘ ist eine ganz neue Erfahrung. Ich bin nicht sicher, ob ich mit meiner eigenen Figur spielen werde – aber ich werde sicherlich glückliche Nichten und Neffen haben.“

Obwohl sie hocherfreut ist als Actionfigur verewigt zu werden gibt sie zu nicht viel Ahnung von den original ‚G.I. Joe‘-Figuren aus den 80ern zu haben.

Als MTV News sie fragte, ob die Waffen aus dem Film denen der Spielzeugreihe entsprächen, antwortete die 27-Jährige: „Ich bin mir nicht sicher, ich habe nämlich nie mit ihnen gespielt – da war ich gerade erst geboren, Mann.“

Sie kann jedoch bestätigen:  „Es ist so ziemlich wahrheitsgetreu wie möglich. Wir haben uns am originalen Konzept gehalten. Ich bin mir sicher, dass die Waffen heutzutage noch mehr hardcore aussehen würden, deshalb haben wir wahrscheinlich eine eher Hardcore-Version der Waffen der 80er gewählt. Aber ich hatte einige beträchtliche Waffen. Sie sind bloß Modelle, aber sie geben Schüsse ab, sie haben Lichter, die aufleuchten, alles funktioniert. Es war wie ein Spielzeug-Himmel.” (BangMedia)

.

Twenty8Twelve: London Fashion Week a/w 2009 - Front Row