Freitag, 13. März 2009, 11:56 Uhr

John Mayer trennt sich mal wieder von Jennifer Aniston

Musiker John Mayer und Hollywoodschönheit Jennifer Aniston haben sich wieder einmal getrennt. Die Rückkehr aus England, wo Aniston für ihren Film ‘Marley & Ich’ die Werbetrommel gerührt hatte, hatte sich die 40-Jährige mit Sicherheit anders vorgestellt: Statt einem freudigen Wiedersehen kam es zur Trennung von ihrem Lover.

Eine enger Vertraute der unglücklichen Aktrice enthüllt: “Sie haben sich gestritten und beschlossen, sich nicht mehr zu sehen.” Ein größeres Drama steht jedoch nicht zu erwarten, wie Anistons Freundin beteuert. “Jen macht weiter, wie sie es immer tut. Sie ist glücklich”, beschreibt die Insiderin.

Offensichtlich hat die Liebe die große Entfernung nicht überstanden: Während Aniston durch Europa tourte, blieb Mayer in den Staaten, um an seiner Gesangskarriere zu feilen.

Dabei schien der Himmel in den letzten Wochen voller Geigen zu hängen. Mayer begleitete seine Liebste zur Oscar-Verleihung und hat ihr angeblich vor wenigen Tagen einen Verlobungsring für satte 2,2 Millionen Euro anfertigen lassen.

.

2009 Vanity Fair Oscar Party Hosted By Graydon Carter - Arrivals

Das alles wirkt wie ein Deja Vu aus dem letzten Sommer: Damals hatte der 31-jährige Künstler seine Geliebte bereits auf Abstand gehalten, um sich seiner eigenen Gefühle klar werden zu können. Zu der Zeit sagte er kaltherzig: “Ich habe die Beziehung beendet, um alleine zu sein. Wenn etwas nicht stimmt, lohnt es sich nicht, Zeit zu verschwenden.”

Aniston erklärte kürzlich, sie erwarte nicht, dass diese Liebe ewig hält. Die ‘Friends’-Ikone sagte dazu: “Wer hat gesagt, dass jede Beziehung für immer halten muss? Das ist zuviel verlangt. Ich denke, jede Beziehung hat ihre eigene Welt.” (BangMedia)