Freitag, 13. März 2009, 11:52 Uhr

Lady GaGa plant schon neues Album

Lady GaGa, die Mischung aus Christina Aguilera und Paris Hilton, startete gestern Abend in San Diego ihre US-Tour und will bald ihr zweites Album aufnehmen. Über das Projekt verriet die 22-Jährige jetzt dem US-Magazin “Blender”: “Ein Album zu komponieren ist als ob man mit mehreren Männer zugleich liiert ist. Man nimmt sie mit zum gleichen Restaurant und schaut ob sie mithalten können. Und irgendwann entscheidet man wen man am liebsten mag. Wenn man Musik macht oder schreibt oder etwas entwickelt, dann ist es dein Job, überwältigenden, unverantwortlichen Sex ohne Kondom zu haben – mit einer Idee  über die du zu der Zeit schreibst.”

Ihren Fans versprach sie eine atemberaubende Show: “Es wird der ultimativ kreative Orgasmus für mich, denn ich bin bereit weiterzuziehen. Ich bin bei meinen Shows nicht mehr auf eine bestimmte Struktur beschränkt. Keine Grenzen. Ich bin frei. Es ist so anders als alles andere, was ihr bisher von mir im letzten Jahr gesehen habt.”

.

Foto: Universal/ Warwick Saint, Peter Henket

Über ihre Freizeitvergnügen plauderte sie: “Abends bleibe ich meistens zuhause und höre mir einen neuen Song, den ich aufgenommen habe, an. Ich wälze mich gerne im Bett mit meinen Liedern und denke darüber nach, was sich gut anfühlt.”

Selbstbewußt äußerte Stefani Joanne Angelina Germanotta (bürgerlicher Name) kürzlich: „Kein Zweifel, die Zukunft im Musikbusiness bestimme ich. Und ich werde ein größerer Star sein als es Madonna je war!“ Christina Aguilera, von der sie sich angegriffen fühlt  („Sie denunzierte mich, weil sie erklärte, bei mir weiß man nicht, ob ich Mann oder Frau sei“) sieht sie gelassen: „Nach ihr kräht doch kein Hahn mehr, aber ich bin die Größte!“
Lady GaGa war zuletzt in Europa auf Tour. Dort übernahm sie allerdings nur den Support für die “Pussycat Dolls”.