Freitag, 13. März 2009, 17:21 Uhr

Radiohead lachen über Miley Cyrus

Radiohead lassen Miley Cyrus wissen, sie solle endlich “erwachsen werden”. Die britischen Rocklegenden konnten nur milde lächeln, als Teenie-Göre Miley Cyrus ihnen damit drohte sie zu ruinieren, weil sie nicht bereit dazu waren sie bei der letzten Grammy Gala zu treffen. Die Band gab ein Statement heraus, das besagte: “Wenn Miley erwachsen geworden ist, wird sie lernen sich nicht so wichtig zu nehmen.” Der Leadsänger der Truppe, Thom Yorke, gab zusätzlich noch seinen Senf dazu, indem er Cyrus und Rapper Kanye West, der sich über dasselbe beschwert hatte wie seine junge Sängerkollegin, auf dem Blog der Band zurechtstutzte. Auf dem ‘Dead Air Space’ genannten Blog schrieb er: “Wünscht uns allen eine gute Reise, falls ihr nicht zu den Leuten gehört die ich beleidigt habe, weil ich nichts gemacht habe.”

.

Miley Cyrus

Am Beginn dieser Woche hatte Cyrus öffentlich ihrem Ärger darüber Luft gemacht, dass sie ihre Vorbilder bei den Grammys nicht treffen konnte. Sie stellte die Situation so dar: “Mein Manager wandte sich an die Band und sagte zu ihnen ‘Miley ist wirklich besessen und möchte euch gerne kennenlernen’ und sie sagten nur ‘Ja, sowas machen wir nicht wirklich.’  Ich bin gegangen weil ich so verärgert war. Ich wollte nicht zusehen! Ich hatte schon all meinen Freunden geschrieben, wir waren alle am auflippen. Das sind Leute, die mich bei einem Treffen zum Weinen gebracht hätten. Radiohead stinken mir!” Der Hip Hopper Kanye West fühlte sich auch von der zurückgezogenen Art von Yorke  so verletzt, dass er, während die Band bei den Grammys performte, einfach sitzen blieb. (BangMedia)

.

Radiohead Perfom At Victoria Park In London