Sonntag, 15. März 2009, 17:07 Uhr

Video: Verletzte und Verhaftungen bei "America’s Next Top Model"

Während “Germany’s next Topmodel” vor sich hindümpelt, geht es in den USA noch vor der Ausstrahlung richtig zur Sache. Die Anwärterinnen eines offenen Castings von “America’s Next Top Model” warteten gestern Nachmittag teilweise schon seit Freitag in Manhattan vor einem Hotel, als plötzlich Tumulte ausbrachen, deren Ursache nach Polizeiangaben noch unklar sind. Sechs Menschen wurden verletzt und drei weitere festgenommen, wie der Fernsehsender WNYW berichtete. Die Behörden stoppten das Casting, zudem sich im Laufe des Sonnabend Tausende dazu gesellt hatten und erklärten, dies sei schlecht organisiert gewesen. Laut „New York Times“ sind den Wartenden die Nerven durchgegangen, nachdem sie zum Teil vor dem Gebäude übernachtet haben sollen. Die Panik soll sich dadurch verstärkt haben, dass ein Mann in der Masse begann, die Handtaschen der Mädchen zu stehlen. Wie “E!”-Online allerdings berichtet, soll ein BMW die Panik ausgelöst haben, aus dem Qualm drang. Die Bewerberinnen glaubten daraufhin, dass eine Bombe explodiert sei. Die Straße vor dem Hotel war anschließend mit Schuhen und Kleidungsstücken übersät.

.

Video & Videograbbing: YouTube