Mittwoch, 18. März 2009, 12:03 Uhr

Baseballstar A-Rod liebt sich

Seit Popdiva Madonna den US-amerikanischer Baseballspieler Alexander Rodríguez in die Schlagzeilen brachte, ist der Mann mindestens auch hierzulande bekannt. Jetzt zeigte sich der 33-jährige von seiner sanften Seite und ließ sich vom Us-Stylemagazin Details selbstverliebt ablichten. Unmittelbar vor Beginn der Baseballsaison hat sich A-Rod, der höchstbezahlte Baseballspieler der Welt, mit wilden Gerüchten ganz anderer Natur herumzuschlagen. Nachdem der Superstar der Major League Baseball (MLB) den Gebrauch von Anabolika von 2001 bis 2003 zugegeben hat, soll “A-Rod” jahrelang Verbindungen zu einem Trainer aus der Dominikanischen Republik gehabt haben, der pikanterweise wegen anhaltender Dopingvorwürfe Hausverbot auf allen Trainings- und Wettkampfplätze der MLB hat. Vor einer Woche hat er sich  aufgrund einer Hüftgelenksverletzung operieren lassen. Im Mai soll der Yankees-Star sein Comeback geben.

.