Montag, 23. März 2009, 12:17 Uhr

Natasha Richardson beerdigt

Gestern wurde die Schauspielerin Natasha Richardson beerdigt. Ihre Familie trug die am letzten Mittwoch verstorbene Schauspielerin und Frau von Hollywoodstar Liam Neeson in der St. Peter’s Episcopal Church in Millbrook im US-Bundesstaat New York zu Grabe. Dort hatte die blonde Schönheit 1994 Neeson auch geheiratet.
Neeson und sechs weitere Männer trugen den Sarg in die Kirche. Die Söhne des glücklich verheirateten Paares, Michael (13) und Daniel (12), saßen bei Richardsons Mutter Vanessa Redgrave und ihrer Schwester Joely Richardson.
Nach der einstündigen emotionalen Trauerzeremonie fuhr die Familie auf den nahegelegenen Friedhof, wo die eigentliche Beerdigung stattfand. Das Grab der Engländerin ist nur wenige Meter von dem ihrer Großmutter Rachel Redgrave entfernt.

.

Family And Friends Attend Services For Actress Natasha Richardson
Family And Friends Attend Services For Actress Natasha Richardson

Auch viele Kollegen von Richardson nutzten die Gelegenheit, sich persönlich von ihr zu verabschieden. Unter den Trauernden waren die Hollywoodstars Uma Thurman, Ralph Fiennes, Alan Rickman und Mia Farrow. Letzten Freitag veranstaltete die American Irish Historical Society in New York eine private Gedenkfeier, wo sich unter anderem die Schauspieler und Freunde von Richardson Diana Sawyer und Matthew Modine verabschiedeten. Die 45-Jährige verletzte sich vergangene Woche bei einem scheinbar harmlosen Skiunfall in den Kanadischen Bergen am Kopf und erlitt tödliche Blutungen.
.

Family And Friends Attend Services For Actress Natasha Richardson