Dienstag, 24. März 2009, 13:37 Uhr

"Footloose"-Remake: Zac Efron ist raus

Das Remake des 80er-Jahre-Tanzfilmes “Footloose” (damals mit Kevin Bacon und Lori Singer) wird nun ohne Hollywood- Youngster Zac Efron (21) stattfinden. Der Schauspieler, der bisher in Filmen wie “Highschool Musical 1-3″ brillieren konnte, gibt angeblich als Grund vor, künftig abwechslungsreichere Rollen spielen zu wollen. Regisseur Kenny Ortega ist allerdings zuversichtlich, auch ohne den gutaussehenden Teenie-Schwarm einen Erfolg landen zu können. Wir dürfen gespannt sein.

“Alles, was ich in der Vergangenheit gespielt habe, fühlt sich sehr sicher an und es lief eine Zeit lang ganz großartig, aber jetzt suche ich nach einem Platz, wo ich etwas riskieren kann. Ich möchte mehr spielen”, sagte Efron dem US-Magazin “Interview”.

Derzeit promotet er seinen aktuellen Ulk-Film “17 again” (siehe Fotos, ab 14. Mai in den Kinos, u.a. mit Matthew Perry) und wird in absehbarer Zeit neben Clair Danes im Drama “Me and Orson Welles” zu sehen sein.

.

Fotos: Warner Bros.