Donnerstag, 26. März 2009, 10:36 Uhr

Ashton Kutcher legt Demi Moore mit Pornos rein

Der äußerst verspielte Ashton Kutcher twittert ja derzeit ohne Ende und spielte seiner Gattin Demi Moore wieder mal einen Streich. Der Schauspieler ließ sich scheinbar von der ehemals von ihm moderierten MTV-Show ‚Punk’d‘, die nach dem Prinzip der ‚Versteckten Kamera‘ läuft, inspirieren und machte diesmal seine Gattin – sicher nicht zum ersten Mal – zum Opfer.

.

2009 Sundance Film Festival 25th Anniversary in Park City, Utah

Über seinen Computer hat Kutcher Zugang zum gemeinsamen Fernsehgerät und tauschte so Moores Lieblings-Sendungen gegen Porno-Filme aus. Im Internet schrieb er auf seiner Twitter-Page: ‚Man kann sein Heim-TV vom Computer aus auswechseln. Es ist ein lustiger Streich, den man jemandem spielen kann wenn man weiß, dass die Person gerade fernsieht. Schalte einfach ständig auf Pornos um (sic).“

Der 31-Jährige arbeitet momentan an seinem neuesten Film in Europa und bat deshalb auf seiner Twitter-Seite, dass seine Gattin von allen begrüßt werden solle, wenn sie morgens in den Vereinigten Staaten aufwache.

Er schrieb: „Könnt ihr mir alle helfen ihr einen schönen Morgen zu bescheren? Um 7.45 Uhr morgens PST, also eine Stunde und 25 Minuten von jetzt an, schickt @mrskutcher ‚Guten Morgen, ich liebe dich‘ tweet (sic)“.

Außerdem hieß es dort: „Warte darauf, dass meine Frau am anderen Ende der Welt aufwacht, damit ich ihr einen guten Morgen wünschen kann.“

Nachdem sie aufwachte war die 46-jährige Aktrice scheinbar hocherfreut über die morgendlichen Grüße und Kutcher bedankte sich bei seinen Helfern: „Danke an  euch alle. Ich telefoniere gerade mit ihr. Was für ein Erfolg, sie liebt es!” (BangMedia)