Freitag, 27. März 2009, 13:52 Uhr

Das sind die besten Fotos des Jahres 2008 (1. Teil)

Zum achten Mal hat die Presse-Agentur dpa das “dpa-Bild des Jahres” prämiert. Bei dem mit insgesamt 10.500 Euro dotierten Wettbewerb wurden herausragende Motive der dpa-Fotografen aus der Bildproduktion des Jahres 2008 ausgezeichnet. Die Jury urteilte in den Kategorien Politik, Wirtschaft, Sport, Vermischtes, Feature und Kultur und Entertainment. Es wurden jeweils drei Plätze vergeben. Zur hochkarätigen Jury, die unter den knapp 900 Einsendungen eine wirklich vortreffliche Auswahl traf, gehörten Petra Göllnitz (Bildredaktion Stern), Claudia Jeczawitz (Bildredaktion Spiegel), Georg Hardenberg (Leitung Bildredaktion Super Illu), sowie Dr. Jürgen Wermser (Chefredakteur Neue Osnabrücker Zeitung).

Politik. 1. Platz Rainer Jensen “See you soon”: Der US-Präsidentschaftskandidat Barack Obama verabschiedet sich an der Siegessäule in Berlin von seinen Zuhörern.

Wirtschaft. 1. Platz Bernd Wüstneck “Männer vom alten Schlag”: Werftarbeiter verfolgen in der Warnemünder Werft die Ausführungen der neuen Geschäftsführung.

Sport. 1. Platz Maurizio Gambarini “Beistand von ganz oben”: Die Sonne wirft einen Lichtstrahl auf Jiri Stajner von Hannover 96 im Spiel gegen den HSV in der Nordbank-Arena in Hamburg.

Kultur&Entertainment: 1. Platz Boris Roessler “Das letzte Geleit”: Die Jacob Sisters verabschieden die jüngste der vier Schwestern.

Feature. 1. Platz Arno Burgi “Geschichte neu interpretiert”: Mit dem Abriss des Palastes der Republik verschwindet ein Symbol der DDR-Historie.

Vermischtes. 1. Platz Carsten Rehder “Punktlandung”: Knapp neben zwei Sonnenbadenden landet ein Fallschirmspringer am Deich nahe dem schleswig-holsteinischen Brunsbüttel.
.

Wird fortgesesetzt!