Sonntag, 29. März 2009, 18:32 Uhr

Mel B pfeift auf den Kontakt zu ihrer Familie

Da könnte nicht einmal die Supernanny helfen: Musikerin Mel B spricht seit fünf Monaten nicht mit ihrer Familie.
Das Ex-Spice Girl meldet sich seit knapp einem halben Jahr weder bei ihrer Mutter Andrea, noch bei ihrer Schwester Danielle. Die beiden Verstossenen geben Mel Bs Mann, dem Filmproduzenten Stephen Belafonte, die Schuld an der Misere. “Sie ist in ihrer eigenen kleinen Welt gefangen”, lästert die Schwester und legt nach: “Mel hat seit Monaten nicht mit ihrer eigenen Mutter gesprochen. Sie hat jetzt einen Ehemann, und findet einfach keine Zeit für uns.” Über ihren Schwager kann Danielle nichts Gutes sagen. Sie motzt: “Um ehrlich zu sein, glaube ich nicht, dass er ein netter Mensch ist.”

.

1st Annual Night To Make A Difference At Mr. Chow

 
Belafonte genießt in der Tat einen mehr als schlechten Ruf: Seine Exfreundin Nicole Contreras behauptet immer wieder, der Geschäftsmann hätte kurz vor seiner Hochzeit mit Mel B noch einmal mit ihr geschlafen, und sie angefleht zu ihm zurück zu kehren. Außerdem beschreibt die Dame ihren Ex als gewalttätig und eifersüchtig – einmal hätte er sie sogar gewürgt, sagt Contreras.
Nach all diesen Geschichten hat Mel Bs Schwester Danielle eine unterirdisch schlechte Meinung von Belafonte. Auf die Frage, ob er sein Kontrollzwang Schuld daran ist, dass Mel B sich nicht mehr bei ihnen meldet, erklärt Danielle: “Ja. Er trägt nichts Hilfreiches zur Situation bei.”
Um ihre berühmte Schwester kämpfen will sie aber auch nicht. Danielle gibt sich abgeklärt: “Es ist zwar sch wer, keinen Kontakt zu ihr zu haben, aber ich gewöhne mich langsam daran.”
Mel B gesteht, immer wieder hitzige Diskussionen mit ihrem Gatten zu führen, bezeichnet Belafonte aber stets als ihren Seelenverwandten.
“Natürlich streiten wir! Wir sind ein normales Pärchen, das sich streitet”, erklärt die Entertainerin gelassen und grinst: “Aber ich gewinne immer!”
Von diversen Zankereien lässt sich ‘Scary Spice’ allerdings nicht abschrecken. Sie betont: “Ich liebe es mit Stephen verheiratet zu sein. Wir sind überglücklich. Ich bin so froh, ihm begegnet zu sein und einen so fantastischen Ehemann zu haben.”