Sonntag, 29. März 2009, 9:24 Uhr

Nick Cannon ist es nicht wert mit Mariah Carey zu singen

Mariah Careys Gatte Nick Cannon fühlt sich einer Zusammenarbeit mit seiner Liebsten nun wirklich nicht würdig.  Der US-Sänger scherzt in einem Interview, dass er die Karriere seiner Frau mit einer Kollaboration nicht gefährden wolle. Er lacht: “Ich bin es nicht wert auf einem Mariah Carey Album zu hören zu sein. Bitte, wir werden doch versuchen, ihre Karriere auf dem Höhenflug zu halten. Ich kann nicht mal ins Studio mit ihr gehen. Sie ist unglaublich.”

.

2008 American Music Awards - Press Room

 

Der 28-Jährige denkt auch, dass er seine Ehe selbst herbeigewünscht hat. Das Zusammentreffen der beiden will er durch konstantes Reden über Carey erreicht haben. Er erzählt: “Ich sage immer, ich habe meine Ehe herbeigesprochen. Ich war der größte Mariah Carey Fan aller Zeiten. Jedes Mal, wenn ich ein Interview gab und sie mich fragten ‘Wer ist dein Star-Schwarm?’ sagte ich ‘Mariah Carey! Ich muss Mariah Carey treffen.'”

Obwohl das Paar sich Kinder wünscht, wollen sie laut Cannon vorerst noch ihre, erst am 30. April letzten Jahres, geschlossene Ehe genießen. Er fügt hinzu: “Ich denke was es ist, ist dass die Öffentlichkeit sich von uns wünscht, dass wir Kinder haben. Wir werden es machen und wenn wir es machen, werden wir es euch alle wissen lassen. Aber im Moment versuchen wir einfach den frisch Vermählten-Bonus zu genießen.”