Mittwoch, 01. April 2009, 10:44 Uhr

Kelly Osbourne stürzte sich mit Vorliebe die Treppe runter

Kelly Osbourne, die sich vor kurzem wegen ihrer Schmerzmittelabhängigkeit in einer Klinik im US-Bundesstaat Oregon behandeln ließ, gab zu sich in der Vergangenheit absichtlich Verletzungen zugefügt zu haben, um verschreibungspflichtige Medikamente zu erhalten.
“Ich konnte das Morgen nicht sehen”, erklärte die Britin dem “People”-Magazin im Hinblick auf ihr Leben, als sie im letzten Jahr von London nach Los Angeles zog. “Ich nahm alles um mich tagsüber zum Schlafen zu bringen. Ich fing an Pot zu rauchen. Es ist peinlich wie oft ich mich Treppen hinuntergestürzt habe, um mich zu verletzen und Pillen zu bekommen. Meine einzige Beziehung hatte ich mit dem Pizzalieferanten.”

.

Kelly Osbourne and her boyfriend Luke Worrell are spotted at The Wiltern in Hollywood for Lady Gagas star-studded gig

Die 24-jährige TV-Moderatorin, die mit dem männlichen Model Luke Worrall (19) verlobt ist,  war zuvor schon zweimal auf Entzug gegangen, um ihr Suchtproblem zu bewältigen. Erst kürzlich enthüllte Osbourne, dass sie kurz bevor sie clean wurde um ihr Leben fürchtete. Sie verriet: “Ich wusste, dass ich sterben würde, wenn ich mich in eine Klinik begeben würde. Ich dachte ‘Gott sei Dank, jemand wird diesen Schmerz   lindern.’ Ich kann ehrlich nicht sagen, dass ich je clean war.”
Inzwischen scheint die Tochter des Schock-Rockers Ozzy Osbourne jedoch ihr Leben wieder im Griff zu haben. “Ich habe eine zweite Chance bekommen und ich will dafür präsent sein”, schildert sie. “Ich will einfach nur glücklich sein und alles ist besser als es früher war.” (BangMedia)

Derzeit macht Kelly mit ihrem Lover Aktiv-Urlaub in Miami. Die FOTOS