Donnerstag, 02. April 2009, 23:45 Uhr

Kiefer Sutherland: "Ich habe viele Tattoos - das ist wie eine Sucht"

Das ewig gleiche Drama um den haltbaren Körperschmuck: Kamera-Macho Kiefer Sutherland sagt, seine Tätowierungen seien wie eine Sucht. Der kantige Held aus ’24’ ehrt jedes großes Ereignis in seinem Leben mit einem neuen Hautschmuck, und obwohl er sie ab und an bereut, bezeichnet er die Bilder gerne als “Wegweiser durch sein Leben”. “Ich habe viele Tattoos – das ist wie eine Sucht”, erklärt der TV-Star und ergänzt: “Du lässt dir das Erste stechen, und wenn es dir etwas bedeutet, lässt du mehr machen.”

.

Premiere Of DreamWorks Monsters Vs. Aliens - Arrivals

 

Nur zu gut erinnert sich der heute 42-Jährige an sein erstes Werk. “Ich habe mir mit 16 mein erstes Tattoo stechen lassen, als ich gerade Zuhause ausgezogen war. Ich hatte wirklich Schiss, also haben ein paar Kumpel und ich uns die Dinger als Freundschafts-Zeichen machen lassen.” Das war der Startschuss zu einer Serie. Sutherland enthüllt: “Von da an hatte ich jedes Mal, wenn was großes in meinem Leben passiert, den Drang danach, es in einem Tattoo zu verewigen.”

Seinen Körperschmuck sieht der Star durchaus differenziert. “Es gibt Zeiten, da ist es schwer. Wenn ich arbeite, muss ich sie abdecken lassen, und wenn ich dann ein Foto von mir ohne Tattoos sehe, denke ich mir, ich hätte mir keine machen lassen sollen”, sinniert Sutherland, fügt aber lächelnd hinzu: “Aber meistens ist es einfach eine nette Karte meines Lebenswegs.”

Neben den unterirdischen Zeichnungen genießt Sutherland den zweifelhaften Ruf eines Trinkers, der gerne mal zuschlägt. Der Mime verbrachte sogar schon Zeit im Gefängnis, weil er sich betrunken an Steuer gesetzt hatte.

Laut eigener Aussage hilft ihm momentan vor allem sein Enkel Hamish, sich von seinen schlechten Seiten loszusagen.

Der englischen Zeitung ‘Daily Mirror’ schwärmt Sutherland vor: “Sein Name ist Hamish Adam Kiefer Sinclair und er ist eine Zugkatastrophe. Er sieht jetzt schon wie ein gescheiterter Boxer aus. Er fällt hin und schneidet sich, und er ist einfach wundervoll.” Der Kleine ist der Spross von Sutherlands Stieftochter Michelle Kath. “Er ist eine der größten Freuden meines Lebens”, gibt Sutherland zu.