Freitag, 03. April 2009, 14:46 Uhr

Jamie Foxx: Stalker verhaftet

Hollywood-Star Jamie Foxx zeigte sich sichtlich erleichtert, nachdem der Stalker, der sich Zugang zu seinem Hotelzimmer verschaffen wollte, verhaftet wurde. Gestern nahm die Polizei Steven Taliver in Gewahrsam. Das Sicherheitsteam von Foxx hatte den 49-Jährigen in der Nähe des Sets von ‘Law Abiding Citizen’ erkannt und die Polizei verständigt.

.

2008 American Music Awards - Arrivals

Taliver hatte bereits am 22. März diesen Jahres versucht, mit Foxx in Kontakt zu kommen: Er erzählte dem Schauspieler, er sei einer der Produzenten von Soul-Diva Beyonce Knowles und tauchte im AKA Hotel in Philadelphia auf. Als Foxx realisierte, dass Taliver nicht der war, für den er sich ausgab, stellte er ihn zur Rede. Nach einer kurzen Auseinandersetzung konnte der Star den Stalker aus dem Hotelzimmer werfen und die Polizei rufen.
Berichten zufolge versuchte der aufdringliche Mann drei Mal zu Foxx zu gelangen, am 22., 27. und 31. März.
Bei seiner Festnahme gab Taliver die Adresse eines leerstehenden Hauses als seinen Wohnsitz an.
Wegen seiner Vergehen wird er wegen Stalking, Einbruch, Bedrohung, Freiheitsberaubung und Belästigung angeklagt werden.
Foxx erklärte nach der Verhaftung überschwänglich: “Mir geht es gut. Meinen Glückwunsch an Philadelphia und den Bürgermeister und jeden, der dafür sorgt, dass alles gut wird. Manchmal musst du einfach sicher gehen, dass jeder Schritt, den du machst der Richtige ist, und dass du Menschen hast, die dir den Rücken frei halten.” (BangMedia)