Montag, 06. April 2009, 19:47 Uhr

Nicole Kidman eröffnet die rückenfreie Saison

Gestern fanden im MGM Grand Hotel Casino in Las Vegas die 44. Annual Academy Of Country Music Awards (ACM Awards) statt. Höhepunkt auf dem roten Teppich waren zweifelsfrei die rückenfreie Nicole Kidman und ihr country-schrammelnder Göttergatte Keith Urban. Urban war dreimal nominiert, sahnte dann nur einen Preis für die seltsame Kategorie “Gesangs-Ereignis des Jahres” ab. Ansonsten genießt das Paar das Leben außerhalb des Rampenlichts: In einem Interview mit der “USA Today” sagte Urban: “Wir können einfach aus dem Haus gehen und ganz alltägliche Dinge tun. Wir genießen es, in ein Restaurant oder Kino zu gehen, einfach überall hin, zu jeder Zeit. Wir können uns deshalb sehr glücklich schätzen.”

.

Foto: WENN
.

Die Preisträger:

Entertainer des Jahres: Carrie Underwood
Album des Jahres: Fearless, Taylor Swift
Top männliche Stimme: Brad Paisley
Top weibliche Stimme: Carrie Underwood
Top Band: Rascal Flatts
Top Gesangsduo: Sugarland
Top neue männliche Stimme: Jake Owen
Top neue weibliche Stimme: Julianne Hough
Top Gesangsduo oder Band: Zac Brown Band
Top Single des Jahres: “You’re Gonna Miss This”, Trace Adkins
Song des Jahres: “In Color”, Jamey Johnson
Video des Jahres: “Waitin’ On A Woman”, Brad Paisley
Gesangs-Ereignis des Jahres: “Start A Band”, Brad Paisley mit Keith Urban