Mittwoch, 08. April 2009, 19:52 Uhr

Farrah Fawcett hält tapfer durch

Die ehemalige ‘3 Engel für Charlie’-Darstellerin Farrah Fawcett bewältigt ihren Kampf gegen den Krebs mit viel Sinn für Humor. Die Schauspieler, deren Analkarzinom sich auf ihre Leber ausgeweitet hat, wurde von Ärzten für ihren Lebensmut in Zeit schwerer Krankheit gelobt.

Dr. Lawrence Piro, ein Onkologe aus Los Angeles, erläutert: “Jeder, der mit Krebs konfrontiert wird ist mutig, aber Farrah war besonders mutig, weil sie mit zwei Bürden gleichzeitig zu kämpfen hat. Eine dieser Bürden ist Krebs. Die andere ist, den Krebs in der Öffentlichkeit erleiden zu müssen. Farrah hat durchwegs etwas angewendet, was eines ihrer meisterhaften Gaben ist – und das ist ihr Humor. Und positives Denken.”

.

Comedy Central Roast Of William Shatner - Arrivals

 

Die Aktrice, die seit letztem Donnerstag (2. April) aufgrund von Nachwirkungen eines “kleineren Eingriffes” im Krankenhaus liegt, wird in den nächsten Tagen wieder nach Hause zurückkehren.

Eine ihrer engen Freundinnen, Alana Stewart, wich während Fawcetts Krankenhausaufenthalt nicht von ihrer Seite. Sie bewundert die Hollywood-Ikone für ihr kämpferisches Gemüt und die Art wie sie mit der anfänglichen Nachricht, sie stünde kurz vor ihrem Tod, umgegangen sei.

“Ich habe noch nie jemanden gesehen, der so um sein Leben kämpft”, erklärt Stewart. “Farrah liegt nicht im Koma und war nie bewusstlos. Es ist unverschämt so etwas zu behaupten. Es ist furchtbar verletzend gegenüber Farrah. Es hat sie in eine Panik versetzt. Aber Farrahs Lebenskraft ist unglaublich.”

Die 62-Jährige wurde 2006 mit Krebs, der ursprünglich am Dickdarm vermutet wurde, diagnostiziert.

Obwohl die Ärzte von einer erfolgreichen Behandlung überzeugt waren, kehrte der Krebs im Mai 2007 zurück.

Aber ihre gesundheitlichen Leiden sind nicht Fawcetts einzige Sorge: Ihr Sohn Redmond, den sie mit Schauspieler Ryan O’Neal hat, wurde wegen Heroinbesitzes festgenommen und muss sich nun auf eine saftige Strafe gefasst machen. Der 24-jährige Wildfang befindet sich seit Sonntagmorgen (5. April) in polizeilichem Gewahrsam und trat gestern vor ein Gericht in Los Angeles.

Der Fall wurde auf den 24. April vorgeschoben und der Richter setzte seine Kaution auf 75.000 Dollar (rund 57.000 Euro) fest. Schon vor zwei Wochen musste Redmond sich vor einem Gericht verantworten, nachdem er im Juni letzten Jahres wegen Drogenbesitzes verurteilt wurde und seitdem auf Bewährung ist. (BangMedia)