Donnerstag, 09. April 2009, 11:48 Uhr

Die Päpstin - Erste Bilder

Die Verfilmung des gleichnamigen Millionenbestsellers “Die Päpstin” ist das mit Spannung erwartete Kino-Highlight im Herbst 2009. Regisseur Sönke Wortmann erzählt die sagenumwitterte und spannende Geschichte einer einzigartigen Frau, die im düsteren Mittelalter mutig gegen alle Widerstände kämpft. Die Hauptrolle spielt Johanna Wokalek (“Der Baader Meinhof Komplex”). In weiteren Rollen sind internationale Stars wie John Goodman (“The Big Lebowski”, “Monster Inc.”) und David Wenham (“Herr der Ringe”, “Van Helsing”, “300”) zu sehen. “Die Päpstin” kommt am 29. Oktober in die Kinos.

.

Und darum geht’s: Europa im neunten Jahrhundert: In Ingelheim am Rhein wächst Johanna, die Tochter des fanatischen Dorfpriesters auf. Gegen den Willen des Vaters lernt sie heimlich Lesen und Schreiben. Doch Johannas außergewöhnliches Talent bleibt nicht unentdeckt. Als einziges Mädchen darf sie die Domschule in Dorstadt besuchen und wird in die Obhut des Ritters Gerold (David Wenham) gegeben, in den sie sich unsterblich verliebt. Nach einem blutigen Überfall der Normannen, trifft Johanna eine folgenreiche Entscheidung. Als Mann verkleidet, tritt sie ins Kloster Fulda ein. Dort erlernt sie die Kunst des Heilens und wird zum Priester geweiht. Später in Rom erwirbt sie den Ruf eines Wunderheilers und wird aufgrund ihrer Fähigkeiten zum Leibarzt von Papst Sergius (John Goodman) ernannt. Und schliesslich ist sie es selbst, die die Geschicke der katholischen Kirche lenkt: als Papst Johannes Anglicus…

Fotos: Constantin-Film