Samstag, 11. April 2009, 21:38 Uhr

Das sind die besten Alben aller Zeiten seit 1981

Michael Jacksons ‘Thriller’ wurde in einer jüngsten MTV-Umfrage zum besten Album aller Zeiten gewählt. Die Musikliebhaber der Welt sind sich einig: Michael Jacksons Hitalbum ‘Thriller’ ist die beste Platte aller Zeiten. Bei einer vom Musiksender MTV durchgeführten Umfrage, bei der mehr als 40.000 Fans ihre Stimmen abgaben, kam die Platte, die 1982 veröffentlicht wurde und bis heute das meist verkaufte Album der Welt bleibt, an die einsame Spitze. Jacksons Erfolgsalbum wurde von Quincy Jones produziert und wartete mit weiteren Hits wie ‘Billie Jean’, ‘Beat It’ und ‘The Girl Is Mine’ auf.

.

 

 

Fotos: SonyMusic, Warner, Universal/George Chin

.

‘MTV Base’-Moderator Trevor Nelson ist von dem Ergebnis begeistert und sagt: “Ich glaube nicht, dass es jemals wieder ein solches Album in der Geschichte der Musik geben wird. Es wird nie wieder so eine Hochzeit zwischen Produzent und Künstler oder Songwriting und Popsensibilität geben. Aufgrund der Art, wie Leute heutzutage Alben kaufen, wird es nie wieder ein Album geben, das genauso viele Exemplare verkaufen wird.”

Die Liste der zur Wahl stehenden Alben wurde von Experten aus der Musikindustrie, Künstlern und Vorstandsmitgliedern des Networks der drei britischen MTV-Sender MTV2, VH1 und MTV Base zusammengestellt und umfasste 26 Alben seit 1981.

Als wohl größte Überraschung landete das Debütalbum ‘Born To Do’ des britischen R’n’B-Stars Craig David mit zwölf Prozent der Wählerstimmen auf Platz zwei, und verwies Guns N’ Roses mit ihrem 1987 Album ‘Appetite For Destruction’ auf den dritten Platz.

David war überwältigt von dem Ergebnis und der Tatsache, dass er sogar Hip-Hop-Grössen wie Jay-Z und Kanye West schlug. Der Musiker (‘7 Days’) erklärt: “Ich bin den MTV-Zuschauern sehr dankbar, die für ‘Born To Do It’ als das zweitbeste Album aller Zeiten stimmten – ich bin nicht nur unglaublich stolz, es ist auch eine fantastische Leistung, vor allem, wenn man sich die anderen Alben in den Top 100 ansieht!”

Auf dem vierten Platz landete ‘OK Computer’ der Britrock-Band Radiohead, während Kurt Cobains Band Nirvana die Top Five mit ihrem Album ‘Nevermind’ auf Platz Fünf abrundeten.

Oasis sicherte sich mit ‘(What’s The Story) Morning Glory?’ die sechste und mit ‘Definately Maybe’, ihrem Debütalbum von 1994, die siebte Platzierung. Gefolgt werden sie von ‘The Joshua Tree’ von U2, dem ersten Album von den Arctic Monkeys ‘Whatever People Say I Am, That’s What I’m Not’ und Amy Winehouses ‘Back To Black’.

 

MTVs Top 20 der Besten Alben aller Zeiten:

 

1. Michael Jackson – ‘Thriller’

2. Craig David – ‘Born To Do It’

3. Guns N’ Roses – ‘Appetite For Destruction’

4. Radiohead – ‘OK Computer’

5. Nirvana – ‘Nevermind’

6. Oasis – ‘(What’s The Story) Morning Glory?’

7. Oasis – ‘Definitely Maybe’

8. U2 – ‘The Joshua Tree’

9. Arctic Monkeys – ‘Whatever People say I Am, That’s What I’m Not’

10. Amy Winehouse – ‘Back to Black’

11. The Strokes – ‘Is This It?’

12. Kanye West – ‘The College Drop Out’

13. The Stone Roses – ‘The Stone Roses’

14. Eminem – ‘The Marshall Mathers LP’

15. The Smiths – ‘The Queen Is Dead’

16. Rage Against The Machine – ‘Rage Against The Machine’

17. Prince and The Revolution – ‘Purple Rain’

18. REM – Automatic For The People

19. Usher – ‘8701’

20. Pixies – ‘Doolittle’

21. The Notorious B.I.G – ‘Ready To Die’

22. Lauryn Hill – ‘The Mis-education of Lauryn Hill’

23. Human League – ‘Dare’

24. Jay-Z – ‘Blueprint’

25. Dizzee Rascal – ‘Boy In Da Corner’

26. Mary J. Blige – ‘What’s the 411?’