Dienstag, 14. April 2009, 20:32 Uhr

Cameron Diaz will zum Glastonbury-Rockfestival

Hollywood-Schönheit Cameron Diaz und ihr britischer Lover Paul Sculfor wollen in diesem Juni beim legendären englischen Musikfestival in Glastonbury dabei sein. Die ‘Love Vegas’-Beauty möchte bei dem Festival im Juni mit ihrem Freund Paul Sculfor in einem Zelt übernachten und unter anderem Bruce Springsteen, Blur und Neil Young auf der Bühne genießen.

.

U.S. Open - Day 9

Eine Freundin der Aktrice verrät dem englischen ‘Daily Star’: “Paul hofft, dass Cameron ihn dieses Jahr zum Glastonbury-Fest begleitet. Sie liebt Musikfestivals, vor allem, weil sie letztes Jahr beim Coachella-Fest eine so gute Zeit hatte.” Diaz hat sich die Szene schon einmal im Voraus angeschaut, weiß ihre Freundin und verrät: “Sie war schon einmal für ein romantisches Wochenende in Somerset, wo Glastonbury stattfindet, und hat es sehr genossen.”

Dass Festivals oft unbequem sind, wird laut der Bekannten kein Problem für den Hollywood-Star sein. “Cam ist sehr entspannt und wird damit zufrieden sein, einfach nur zu sitzen und coole Bands zu hören”, betont die Insiderin.

Was allerdings ein Problem werden könnte, sind die Sauberkeitsbedingungen auf dem Event, das oft von Regen und damit auch Matsch heimgesucht wird. Diaz gestand vor kurzem in einem Interview, dass sie eine fast schon zwanghafte Angst vor Bakterien hat. Sie wäscht sich ihre Hände mehrmals am Tag und öffnet Türen nur mit ihren Ellbogen, trotzdem betont die zierliche Schauspielerin: “Ich habe keine Angst vor Bakterien – ich bin mir ihrer nur bewusst. Ich halte mich von den Körperflüssigkeiten der anderen Leute fern, es sei denn, ich kenne sie gut.”