Mittwoch, 15. April 2009, 20:05 Uhr

Hulk Hogan: Erst Scheidung, dann Mord?

Mord-Drohung oder schwarzer Humor? Prügelknabe Hulk Hogan kann nach seiner eigenen Scheidung von Ehefrau Linda nachvollziehen, warum man seinen Partner töten will. Hogan, der mit bürgerlichem Namen Terry Bollea heißt, steckt zurzeit in einem schmutzigen Scheidungskrieg mit seiner zukünftigen Ex-Frau Linda, die inzwischen einen jüngeren Lover hat. Als dieser auch noch in das ehemalige Haus des Wrestlers zog, brannten bei Hogan beinahe die Sicherungen durch.

.

2006 MTV Video Music Awards - Arrivals

In einem Interview zieht er einen Vergleich zu OJ Simpson, der 1994 seine Frau Nicole Brown und ihren Liebhaber Ronald Goldman im Eifersuchtsrausch getötet haben soll. Simpson wurde zwar in beiden Fällen frei gesprochen, gilt aber bis heute als Vorzeigebeispiel für Racheakte aus Eifersucht.
Hogan erklärt dem Magazin ‘Rolling Stone’ unbedarft von seiner Reaktion auf den neuen Lover seiner Ex-Frau: “Ich hätte alles in einen Verbrechenstatort verwandeln können – wie OJ. Ich hätte jedem die Kehle durchschneiden können!” Die neue Liebe seiner Ex trifft den 55-Jährigen hart. Hogan versucht, das Gefühl zu beschreiben: “Du lebst einen halben Kilometer von deinem 2000 Quadratmeter großen Grundstück weg, auf das du nicht mehr darfst, du fährst durch deine Stadt und siehst einen 19-Jährigen dein Auto fahren und du weißt, dass dieser 19-Jährige in deinem Bett schläft, mit deiner Frau.” Fassungslos fügt der muskulöse Star hinzu: “Ich kann OJ total gut verstehen. Ich weiß, wie das ist.”
Der verlassene Gatte behauptet, seine Ex hätte ihn nach 25 Jahren Ehe aus dem Haus gejagt und würde nun sein Vermögen Stück für Stück ausgeben – er spricht von knappen 30.500 Euro im Monat!
Lindas Anwälte hingegen behaupten, Hogan wolle mit seinen Anschuldigungen das Liebesleben der 49-Jährigen kontrollieren. (BangMedia)