Donnerstag, 16. April 2009, 13:19 Uhr

Rihanna: Comeback mit antibakterieller Seife, drei Zitronen und einem Teelöffel

Nachdem sie prügelbedingt in der Versenkung verschwunden ist, wird Popstar Rihanna am 28. Mai in Dubai auftreten. Mary Rachelle Cherpak, Pressesprecherin für Tourismus in Dubai, erklärt: „Über 25.000 Tickets werden erhältlich sein. Sie werden in den nächsten Tagen zum Verkauf stehen.“

Details zu der Show wurden bisher nicht bekannt gegeben. Cherpak verspricht jedoch, dass keinerlei Mühen und Kosten gespart werden. „Normalerweise erstellen sie eine spezielle Bühne in der Wüste für diese Art von Events“, verrät die Pressesprecherin.

Schon im voraus hat Rihanna (21) die Organisatoren mit einer 38-seitigen Anleitung ausgestattet, in der sie unter anderem antibakterielle Seife, drei Zitronen und einen Teelöffel verlangt.

Yassin Matbouly, Manager der Entertainment Agentur Vibe bestätigt: „Wir haben schon eine Weile daran gearbeitet Rihanna in diese Region zu holen, aber es war bisher aus verschiedenen Gründen nie der richtige Zeitpunkt. Dieses mal hat alles geklappt und die Show wird wahrscheinlich das letzte Outdoor-Konzert vor dem Sommer sein – und keine, die man verpassen sollte. Es wird das beste Konzert sein, das die Gegend hier je gesehen hat und wir werden vor nichts Halt machen.“

Rapper Chris Brown hingegen muss sich momentan für angebliche Körperverletzung vor Gericht verantworten. Der 19-Jährige wird beschuldigt Rihanna am 8. Februar in einem gemieteten Lamborghini bis zur Bewusstlosigkeit geschlagen, gebissen und gewürgt zu haben. In seiner Gerichtsverhandlung plädierte er jedoch auf nicht schuldig.

Ursprünglich sollte Rihanna am Tag des Skandals in Los Angeles bei den Grammy Awards auftreten, sagte hinsichtlich der Geschehnisse allerdings ab. Ihr letztes Konzert fand dort am 29. Januar statt. (BangMedia) Foto: Universal/Meeno