Montag, 20. April 2009, 13:11 Uhr

Lady Gaga hat nicht mehr alle Tassen im Schrank

Die durchgeknallte Popnudel Lady Gaga steigerte sich in einen heftigen Wutanfall hinein, nachdem sie ihre Lieblingstasse im Londoner Metropolitan Hotel vergessen hatte. Da sie aus Prinzip aus keinem anderen Gefäß Tee trinkt, löste der versehentliche Verlust bei der Künstlerin jede Menge bittere Gefühle aus. Als sie bemerkt hatte, dass ihr Lieblingsstück fehlt, leistete sie sich einen 35 Pfund teuren Taxitrip vom Blakes Hotel, um sich das geliebte Kleinod zurückzuholen.

.

Lady GaGa arriving back at her London Hotel after arriving back from Germany

Ein Insider erzählt der  ‘Sun’: “Sie machte jede Menge Radau und verlangte, dass ihr jemand ihre Tasse und ihre Untertasse wieder beschafft. Sie wollte aus nichts anderem trinken. Für mich sah es aus wie jedes x-beliebige Teeset und es stand ‘Made in China’ auf der Unterseite. Es war viel Lärm um nichts.”
Warum die 23-Jährige Blondine so besessen von ihrem Teeservice ist, ist derzeit noch unklar, ebenso warum sie die Porzellangarnitur überall hin mitschleppt. Die Sängerin war in der britischen TV-Show ‘Friday Night with Jonathan Ross’ zu Gast gewesen, bei der sie ebenfalls mit der Tasse in Erscheinung trat. Ein Sprecher von Lady Gaga berichtet dazu: “Lady Gaga will über ihre Tasse nichts preisgeben, nur so viel sei gesagt: Ingwertee ist sehr gut für Sänger.” (BangMedia)